Ideenschutz bei kleinen und mittelständischen Unternehmen - VIP4SME-Aktionswoche

Vom 11.-15. September 2017

Ideenschutz bei kleinen und mittelständischen Unternehmen - VIP4SME-Aktionswoche

Vom 11.-15. September 2017

Viele kleine und mittelständische Unternehmen sind sich ihrer geistigen Eigentumswerte nicht bewusst oder wissen nicht, wie sie diese schützen und verwerten können. Dabei machen die immateriellen Werte oft einen Großteil des Unternehmenswertes aus und sichern durch Abgrenzung zur Konkurrenz eine nachhaltige Positionierung am Markt.

Zu einer weitsichtigen Geschäftsstrategie gehört eine durchdachte Schutzrechtsstrategie!

Um kleine innovative Firmen in dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen, hat das Europäische Patentamt das Programm „VIP4SME – Value Intellectual Property for SMEs“ aufgesetzt. Dabei wird es auf nationaler Ebene durch die jeweiligen Patentämter unterstützt.
In diesem Rahmen findet vom 11.09. bis 15.09. deutschlandweit eine vom Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) koordinierte Aktionswoche statt, in der sich Firmen zum Schutz ihres Geistigen Eigentums kostenlos beraten lassen können.

Das Patent- und Normenzentrum Aachen nimmt an dieser Aktionswoche als regionaler Kooperationspartner des DPMA teil und bietet ortsansässigen Firmen ein sogenanntes IP-Audit Light an. In dem ca. zweistündigen Beratungsangebot wird die IP-Situation des Unternehmens erfasst und eine erste Einschätzung der daraus resultierenden Chancen und Risiken vorgenommen.

Kostenlose Beratungstickets können ab Mitte August im PNZ sowie in der AGIT, IHK und HWK bestellt werden. 

Weitere Informationen und Kontakt: pnzub.rwth-aachen.de oder www.ub.rwth-aachzen.de/pnz

Die PM des DPMA finden Sie hier