Innovationspreis Region Aachen

(seit 2006 gemeinsamer Preis der gesamten Region Aachen: Stadt und als StädteRegion Aachen, Kreis Düren, Kreis Euskirchen, Kreis Heinsberg, organisiert von der AGIT mbH) 
 
2010 

• Kategorie Gründung: ANM Adaptive Neuromodulation GmbH, Jülich
Entwicklung der akustischen Coordinated Reset (CR) Neuromodulation, die Krankheits-Symptome bei Tinnitus-Patienten reduziert
• Kategorie Wachstum: DASGIP AG, Jülich
Entwicklung der DASGIP iApp, der weltweit ersten Applikation zur mobilen Überwachung und Steuerung paralleler biotechnischer Kultivierungsprozesse mit mobilen Endgeräten
 Kategorie Handwerk: ELTEBA GmbH & Co. KG, Heinsberg-Oberbruch
Prozess-Optimierung durch die Entwicklung und Einführung eines softwarebasierten, flexiblen Baukastensystems für das Elektroengineering

2009 

• Kategorie Gründung: Schröder Motorentechnik GmbH, Heinsberg
Entwicklung eines ökonomischen Fahrassistenten für Abfallsammelfahrzeuge EDA. Das System ist zwischen Gaspedal und Steuergerät installiert und aktiviert sich automatisch bei Stop-and-Go-Betrieb. Die Entwicklung ermöglicht eine Kraftstoffersparnis in Höhe von fünf Prozent und zieht eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes um 2,7 Tonnen je Abfallsammelfahrzeug und Jahr nach sich. 
• Kategorie Wachstum: QUIP AG, Baesweiler
Quip ist nicht nur Personaldienstleister, sondern Partner für Komplettlösungen in den Bereichen Technische Dienstleistungen, Werk- und Dienstverträge, Verwaltungsleistungen, Outsourcing, Arbeitnehmerüberlassung etc. Schwerpunktmäßig bietet das Unternehmen seine Dienstleistungen Firmen aus den Bereichen Maschinenbau, Produktion und Elektrotechnik an. Mit einem Kunden konnte das Unternehmen bereits Fertigungen aus Osteuropa zurück in die Region holen. Neben dem interessanten Geschäftsmodell, das u.a. eine langfristige Zusammenarbeit mit allen Mitarbeitern vorsieht, kommt hinzu, dass Quip hohe ethische Ansprüche erfüllt; beispielsweise werden Tariflöhne gezahlt, was in der Branche nicht unbedingt üblich ist. 
• Kategorie Handwerk: ssk Dentaltechnik GmbH, Geilenkirchen
Bei ssk Dentaltechnik kommen viele Komponenten zusammen, die man auf dem Gebiet der Dentaltechnik normalerweise in dieser Form nicht findet. In Deutschland bereibt die Firma das erste Labor, das Gussmodelle mit Rapid Prototyping erstellt. Bei der temporären Versorgung betreibt das Unternehmen weltweit das erste Labor, das diese Technik anwendet. Und da sie als einzige die benötigte Maschine besitzt, wird das Material für den Materialhersteller gleich selber getestet. Die Innovation kann in anderen Einsatzgebieten wie in der Prothetik und Implantologie zum Einsatz kommen. 

2008 

• Kategorie Gründung: iOpener Media GmbH, Aachen
iOpener hat ein System entwickelt, das reale und mobile Objekte durch Positions- und Telemetrie-Daten via Internet in virtuelle Umgebungen integriert. Die so genannte patentierte „iOpener-Echtzeit-Spieloption“ ermöglicht es Fans von Computer-Autorennen, sich in Echtzeit während eines Formel 1-Grand-Prix mit den Profifahrern am Bildschirm zu messen.
• Kategorie Wachstum: Agroisolab GmbH, Jülich
Der Wettbewerb im globalen Markt und insbesondere der Schutz von Markenprodukten und Schutz vor Haftungsansprüchen führen zu dem Kundenwunsch, Produkte jederzeit analytisch wieder finden zu können. Dies ist mit dem neuen Markerkonzept, einer patentierten neuen Messtechniken bzw. einem neu entwickelten Verfahren, bei nahezu vollständiger Fälschungssicherheit möglich. 
• Kategorie Handwerk: Waagenbau Dohmen GmbH, Würselen
Um eine Biogasanlage rentabel zu bewirtschaften, darf sie nur mit wenig Personal betrieben werden. Dies betrifft u. a. auch die Fahrzeugwaage. Deshalb hat Waagenbau Dohmen die Software „Do-Profi“ entwickelt, die es ermöglicht, dass LKW-Fahrer zum Verwiegen Ihrer Fracht den Schlepper nicht mehr verlassen müssen, sondern per Knopfdruck über Funk ihre Fahrzeuge selber verwiegen können. Der Messvorgang erfasst dabei alle relevanten Daten automatisch und dokumentiert diese gleichzeitig. 

2007 

• Kategorie Gründung: Pro 8 Lebensqualität für Menschen GmbH, Erkelenz 
Pro 8 ist eine Einrichtung für Demenzkranke. Der Name basiert auf deren baulichem Konzept, nämlich der Form einer „Acht“. Dadurch entsteht ein so genannter „unendlicher Rundgang“. Die Bauform entspricht dem Bewegungsdrang der an Demenz und Alzheimer erkrankten Heimbewohner und ermöglicht eine maximale Bewegungsfreiheit. 
• Kategorie Wachstum: GIF–Gesellschaft für Industrieforschung mbH, Alsdorf 
Das Unternehmen hat ein neues Getriebe für Kraftfahrzeuge entwickelt, welches als  Kegelringgetriebe (KRG) in den Kraftfahrzeugmarkt eingeführt werden soll. Die Realisierung des kostengünstigen, umweltfreundlichen und leicht zu produzierenden Getriebes soll richtungsweisend für den Fahrzeuggetriebe-Weltmarkt sein und damit die Know-how-Führerschaft des Automobilstandortes Deutschland sichern.
• Kategorie Handwerk: Jenniches Treppen, Blankenheim 
Die Firma hat einen Kunststoffeinsatz entwickelt, mit dessen Hilfe Treppen wesentlich einfacher und schneller als bisher montiert und verschraubt werden können. Das für die Kunden wesentliche Merkmal dieses Kunststoffeinsatzes ist aber, dass er auf der Treppenstufe und an der Wange unsichtbar ist.  

2006 

• Kategorie Gründung: Essedea GmbH & Co. KG, Wassenberg 
Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt  dreidimensionale Textilien aus 100% Polyester, so genannte Abstandsgewirke, die im Verhältnis zu bisherigen Sitzpolster-Ausführungen eine überlegene Klimakomfort-Lösung bieten. 
• Kategorie Wachstum: Continental AG, Werk Aachen
In einem außergewöhnlichen Kraftakt ist es gelungen, den SSR-Reifen in kürzester Zeit in der zentralen Forschungsabteilung in Hannover zu entwickeln und parallel dazu hier in Aachen zu industrialisieren. Dies konnte nur durch den großen und unermüdlichen Einsatz der 1.400 Beschäftigten des Aachener Werkes gelingen.
• Kategorie Handwerk: Metallguss Herpers GmbH, Aachen
In Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt ist es Herpers gelungen, aus der Kombination von Aerogelen und klassischen Gießereisanden das völlig neue Produkt zu entwickeln: die patentierte Innovation „AeroSande“.