• Foto: Andreas Herrmann
    Foto: Andreas Herrmann

     

    Ein Standort für Ausgeschlafene. Ein Standort für Sie.

    Die Technologieregion Aachen ist eine einzigartige Mischung aus Hochtechnologie - mit universitärer und privater Forschung – und  Produktions-Know-how.

    Aus Internationalität – von Karlspreis bis Weltfest des Pferdesports – und liebenswerter lokaler Verwurzelung mit Tradition. Und aus einer lebendigen Unternehmenslandschaft mit europäisch bester Marktgeografie.

    Die AGIT bewirbt und entwickelt diese Technologieregion und ist Partner für internationale, nationale und regionale Unternehmen in allen Fragen rund um das Finden des optimalen Standorts.

  •  

    Wirtschaft braucht Technologie. Technologie braucht Wirtschaft.

    So banal es klingt, so entscheidend ist dieser Zusammenhang für das Wachstum einer ganzen Region.

    Hier in Aachen finden Unternehmen mit uns einen Partner, der für sie die Technologieregion Aachen öffnet und transparent macht.

    Ob in Fragen der Ansiedlung, bei der Suche nach Innovationspartnern oder bei der gezielten Förderung wirtschaftlich sinnvoller Projekte:

    Die AGIT ist die Wirtschaftsförderungsagentur für die Region Aachen und Ihr Partner als Unternehmen.

  •  

    Starting up with technology. Die Innovationskraft neuer Unternehmer.

    Eine Technologieregion bleibt man nicht von alleine.

    Die Kraft neuer technologischer Ideen, neuer Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung oder neuer Verfahren als Basis für eine Unternehmensgründung zu nutzen, ist eine Spezialität der Aachener Region.

    Hier wird aus Wissenschaft Wirtschaft. Mit unserer Hilfe. Denn die AGIT ist spezialisiert auf die Betreuung technologieorientierter Existenzgründungen.

  • 30 Jahre AGT - 20 Jahre TZA (2013)
    AC²-Innovationspreis 2016: MeteoViva GmbH (Preisträger)
    AC²-Innovationspreis 2016: devolo AG
    AC²-Innovationspreis 2016: QsQ Werkzeug- und Vorrichtungsbau

Fördern.

Martin Pölölskey, AGIT mbH/ARIC, die Preisträger Ute Marita Meissner und Dr. Rolf Meissner, Dr. Carsten Hoelper, AGIT mbH/ARIC

ESNC 2014plus: Gewinner der NRW-Challenge ausgezeichnet

Im Oktober wurden die Gewinner der 11. European Satellite Navigation Competition 2014 im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Berlin in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutsche Telekom AG bekanntgegeben. Im Rahmen der nordrhein-westfälischen Regionalausscheidung waren Ute Marita Meissner und Dr. Rolf Meissner erfolgreich. Die Idee: Dynamic Stability Control Using GNSS and INS.

Ende November wurde der Preis dann in Essen im Rahmen des dritten Kompetenztreffens „Elektromobilität in NRW“ feierlich überreicht.

„Wir freuen uns sehr, diesen Preis für unsere Idee der dynamischen Stabilitätskontrolle unter Verwendung von globalen Navigationssatellitensystemen und intertialen Navigationssystemen entgegennehmen zu können“, sagte Dr. Meissner.

Durch diese neue  Generation zur Dynamischen Stabilitätskontrolle (DSC) stehen dem Fahrzeug  Informationen zu seiner Lage im Raum im Koordinatensystem der Erde anstatt relativ zur Fahrtrichtung zur Verfügung. Damit lassen sich Fahrrouten noch präziser vorhersagen und drohende Kollisionen gezielter erkennen und vermeiden.

„Wir sind stolz, dass es uns auch in diesem Jahr wieder gelungen ist, mit dem Engagement der Cluster AutoCluster.NRW und Elektromobilität.NRW innerhalb des internationalen ESNC den Regionalpreis von NRW auszuschreiben und gratulieren Frau und Herrn Meissner herzlich“, so Martin Pölöskey, Leiter des Automotive & Rail Innovation Center (ARIC) bei der AGIT mbH. „Wir stellen den Regionalpreis und auch den technischen Support zur Verfügung“, ergänzte er.

Der Sieger erhält eine umfassende und professionelle Unterstützung zur Weiterentwicklung und zum Schutz seiner Siegeridee und kann diese in einem Galileo-Testgebiet testen und weiter entwickeln.

European Satellite Navigation Competition (ESNC)
Seit 2004 zeichnet der ESNC Produkte, Services und Innovationen aus, die Satellitennavigation im täglichen Leben nutzbar machen. Neben Geldpreisen erhalten die Gewinner vor allem Unterstützung zur Realisierung ihrer Ideen und bei der weiteren Umsetzung ihrer Geschäftsmodelle. Dabei profitieren sie von der engen Zusammenarbeit mit Partnerregionen weltweit und führenden institutionellen Partnern.

Foto (© Jan Kobel) - v.l.: Martin Pölöskey, AGIT mbH/ARIC, Ute Marita Meissner, Dr. Rolf Meissner, Dr. Carsten Hoelper, AGIT mbH/ARIC

Ansprechpartner
AGIT mbH - Automotive & Rail Innovation Center (ARIC)
Martin Pölöskey
Tel. +49 (0)241/963-1050
E-Mail: m.poloskey.at.agit.de

Näheres zu ESNC

Automotive & Rail Innovation Center (ARIC)

 

zurück zum Newsletter

Gewerbeflächen-Informationssystem gisTRA

Virtueller Rundgang durch das TZA

AC²-Innovationspreis Region Aachen

Besuchen Sie uns bei Facebook

AGIT TV - Der AGIT YouTube channel

Presse aktuell

Pressemitteilungen >>

Pressekonferenzen >>



Ansprechpartner:

Gaby Mahr-Urfelsg.mahr-urfels.at.agit.de
Tel. +49 (0)241/963-1035
g.mahr-urfels.at.agit.de

Newsletter

Downloadcenter

Stellenangebote

Termine

Jun282017
Zukunftsworkshop Gründungen am 28. Juni 2017 im LSC Düsseldorf   
Jun302017
Gründermesse Aufbruch 2017   
Jul052017
Workshop “FuE-Projekt- und Fördermittelmanagement” im TPH   

Weitere Termine »