• Foto: Andreas Herrmann
    Foto: Andreas Herrmann

     

    Ein Standort für Ausgeschlafene. Ein Standort für Sie.

    Die Technologieregion Aachen ist eine einzigartige Mischung aus Hochtechnologie - mit universitärer und privater Forschung – und  Produktions-Know-how.

    Aus Internationalität – von Karlspreis bis Weltfest des Pferdesports – und liebenswerter lokaler Verwurzelung mit Tradition. Und aus einer lebendigen Unternehmenslandschaft mit europäisch bester Marktgeografie.

    Die AGIT bewirbt und entwickelt diese Technologieregion und ist Partner für internationale, nationale und regionale Unternehmen in allen Fragen rund um das Finden des optimalen Standorts.

  •  

    Wirtschaft braucht Technologie. Technologie braucht Wirtschaft.

    So banal es klingt, so entscheidend ist dieser Zusammenhang für das Wachstum einer ganzen Region.

    Hier in Aachen finden Unternehmen mit uns einen Partner, der für sie die Technologieregion Aachen öffnet und transparent macht.

    Ob in Fragen der Ansiedlung, bei der Suche nach Innovationspartnern oder bei der gezielten Förderung wirtschaftlich sinnvoller Projekte:

    Die AGIT ist die Wirtschaftsförderungsagentur für die Region Aachen und Ihr Partner als Unternehmen.

  •  

    Starting up with technology. Die Innovationskraft neuer Unternehmer.

    Eine Technologieregion bleibt man nicht von alleine.

    Die Kraft neuer technologischer Ideen, neuer Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung oder neuer Verfahren als Basis für eine Unternehmensgründung zu nutzen, ist eine Spezialität der Aachener Region.

    Hier wird aus Wissenschaft Wirtschaft. Mit unserer Hilfe. Denn die AGIT ist spezialisiert auf die Betreuung technologieorientierter Existenzgründungen.

  • 30 Jahre AGT - 20 Jahre TZA (2013)
    AC²-Innovationspreis 2016: MeteoViva GmbH (Preisträger)
    AC²-Innovationspreis 2016: devolo AG
    AC²-Innovationspreis 2016: QsQ Werkzeug- und Vorrichtungsbau

Ansiedeln.

(v.l.) Ernst Schmachtenberg (Rektor RWTH Aachen), Jae-Hoon Chung (Präsident Korea Institute of Advancement of Technology KIAT in Seoul), Dr. Han-Seok Oh (Direktor KIAT), Soyeon Kim (Repräsentantin NRW.INVEST Korea)

Koreanische Delegation zu Besuch in Aachen: „Memorandum of Unterstanding“ unterzeichnet

Eine hochkarätige Delegation aus Südkorea kam Anfang März nach Aachen, um eine engere Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen zu besiegeln. Zu diesem Zweck unterzeichneten RWTH-Rektor Ernst Schmachtenberg und Jae-Hoon Chung, Präsident des Korea Institute of Advancement of Technology KIAT in Seoul, ein entsprechendes „Memorandum of Understanding“.

Ziel der Vereinbarung ist vor allem die Förderung einer engeren Zusammenarbeit und der Austausch zwischen Studierenden und Wissenschaftlern. Weiter plant KIAT, eine Organisation des koreanischen Ministeriums für Handel, Industrie und Energie, mittelständischen Unternehmen  aus Korea den Standort Aachen näher zu bringen und die Voraussetzung für eine Zusammenarbeit in den Feldern Forschung und Entwicklung zu verbessern.

Organisiert wurde die Reise unter u. a. von der AGIT, dem Institut für Textiltechnik ITA an der RWTH Aachen und der Landeswirtschaftsförderung NRW.INVEST.

Sowohl KIAT als auch SMBA (Small and Medium Business Administration) sind staatliche Einrichtungen, deren Aufgabe es ist, den koreanischen Mittelstand zu stärken. Die AGIT nutzte bei dem Besuch die Möglichkeit,  die Technologieregion Aachen zu präsentieren und stellte dar, wie sie koreanische Unternehmen  unterstützen kann, die sich in der Region Aachen niederlassen möchten.

Im März führte die AGIT in Korea zwei Investitionsseminare in Korea durch. Unternehmen aus der Region und die RWTH Aachen stellten vor Ort dar, wie die Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Wirtschaft aussehen kann und welchen Wettbewerbsvorteil Unternehmen hierbei nutzen können.

Ansprechpartner
AGIT mbH - Ansiedlungswerbung & Investorenberatung
Frank Leisten
Tel. +49 (0)241/963-1050
E-Mail: f.leisten.at.agit.de

 

Foto: RWTH-Rektor Ernst Schmachtenberg (2.v.l.) und Jae-Hoon Chung, Präsident des Korea Institute of Advancement of Technology in Seoul (dritter von links), unterzeichneten ein Memorandum of Unterstanding. Professor Thomas Gries vom RWTH-Institut für Textiltechnik, der Direktor des KIAT Dr. Han-Seok Oh (2.v.r.) und Soyeon Kim, Repräsentantin von NRW.INVEST Korea (rechts), freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit

 

zurück zum Newsletter 

Gewerbeflächen-Informationssystem gisTRA

Virtueller Rundgang durch das TZA

AC²-Innovationspreis Region Aachen

Besuchen Sie uns bei Facebook

AGIT TV - Der AGIT YouTube channel

Presse aktuell

Pressemitteilungen >>

Pressekonferenzen >>



Ansprechpartner:

Gaby Mahr-Urfelsg.mahr-urfels.at.agit.de
Tel. +49 (0)241/963-1035
g.mahr-urfels.at.agit.de

Newsletter

Downloadcenter

Stellenangebote

Termine

Apr252017
AZL OPEN DAY | LIGHTWEIGHT IN AACHEN   
Apr262017
Schutz von Marken und Designs: Seminar für Einsteiger   
Mai042017
Startschuss Digitalisierung in Düren   

Weitere Termine »