• Foto: Andreas Herrmann
    Foto: Andreas Herrmann

     

    Ein Standort für Ausgeschlafene. Ein Standort für Sie.

    Die Technologieregion Aachen ist eine einzigartige Mischung aus Hochtechnologie - mit universitärer und privater Forschung – und  Produktions-Know-how.

    Aus Internationalität – von Karlspreis bis Weltfest des Pferdesports – und liebenswerter lokaler Verwurzelung mit Tradition. Und aus einer lebendigen Unternehmenslandschaft mit europäisch bester Marktgeografie.

    Die AGIT bewirbt und entwickelt diese Technologieregion und ist Partner für internationale, nationale und regionale Unternehmen in allen Fragen rund um das Finden des optimalen Standorts.

  •  

    Wirtschaft braucht Technologie. Technologie braucht Wirtschaft.

    So banal es klingt, so entscheidend ist dieser Zusammenhang für das Wachstum einer ganzen Region.

    Hier in Aachen finden Unternehmen mit uns einen Partner, der für sie die Technologieregion Aachen öffnet und transparent macht.

    Ob in Fragen der Ansiedlung, bei der Suche nach Innovationspartnern oder bei der gezielten Förderung wirtschaftlich sinnvoller Projekte:

    Die AGIT ist die Wirtschaftsförderungsagentur für die Region Aachen und Ihr Partner als Unternehmen.

  •  

    Starting up with technology. Die Innovationskraft neuer Unternehmer.

    Eine Technologieregion bleibt man nicht von alleine.

    Die Kraft neuer technologischer Ideen, neuer Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung oder neuer Verfahren als Basis für eine Unternehmensgründung zu nutzen, ist eine Spezialität der Aachener Region.

    Hier wird aus Wissenschaft Wirtschaft. Mit unserer Hilfe. Denn die AGIT ist spezialisiert auf die Betreuung technologieorientierter Existenzgründungen.

  • 30 Jahre AGT - 20 Jahre TZA (2013)
    AC²-Innovationspreis 2016: MeteoViva GmbH (Preisträger)
    AC²-Innovationspreis 2016: devolo AG
    AC²-Innovationspreis 2016: QsQ Werkzeug- und Vorrichtungsbau

03/2015 Newsletter - mehr unternehmen mit AGIT

Sehr geehrte Damen und Herren,

wussten Sie schon, dass… die Region Aachen im internationalen Standortwettbewerb für Unternehmen insbesondere als Logistikstandort und als die „Technologieregion“ in Deutschland weiterhin sehr attraktiv ist? Dies haben jüngst u. a. die beiden Ansiedlungserfolge im Kreis Heinsberg und in der StädteRegion Aachen unter Beweis gestellt.

Der Internet-Versandhändler Jago aus Stuttgart wird sein neues Logistikzentrum im interkommunalen Industriepark Rurtal in Hückelhoven/Wassenberg etablieren und will mittelfristig bis zu 800 Arbeitsplätze schaffen. Der koreanische Automobilzulieferer Unitech eröffnete jüngst seine F&E-Niederlassung im Technologie Park Herzogenrath TPH, um von der Nähe zu den Aachener Hochschulen profitieren zu können.

Entscheidend bei den Ansiedlungsanfragen war, dass alle Beteiligten an einem Strang gezogen und zusammengearbeitet haben. Bei der Unitech-Ansiedlung lobte das Unternehmen ausdrücklich das gute Zusammenspiel der Akteure AGIT, NRW.INVEST, ITA Aachen und weiterer regionaler Akteure. Und auch im Kreis Heinsberg wurde die Zusammenarbeit zwischen der WFG und ihren kommunalen Partnern und Kollegen als beispielhaft herausgestellt.

Außerdem freut es uns, dass der Discounter Lidl 20 Prozent seines Bedarfs an Speiseeis künftig selbst produzieren will – und das in Übach-Palenberg in einer eigenen Eisfabrik. Als Grund wird die  verkehrstechnisch international hervorragende Anbindung genannt. Dies ist ein weiterer Beweis für die Standortqualität der Region Aachen.

Die nahezu einmalige Kooperationskultur, gepaart mit den harten und weichen Standortvorteilen unserer Region macht diese so herausragend. Eine Aufgabe der regionalen Wirtschaftsförderung sollte es daher sein, diese weiter herauszustellen, damit noch mehr Unternehmen davon erfahren und es den angesiedelten gleich machen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre unseres Newsletters!

Mit freundlichen Grüßen aus Aachen,
Dr. Helmut Greif, AGIT-Geschäftsführer

Gründen.

22. Oktober: Veranstaltung „Ideen entwickeln, schützen und verteidigen“ in Euskirchen

Umsatzeinbußen und Rechtsstreitigkeiten aufgrund von Produkt- und Markenfälschungen erleben etwa zwei Drittel aller Produkthersteller in Deutschland, so der VDI. Um Interessenten näher zu bringen, welche Möglichkeiten zum Schutz der eigenen Idee durch z.B. Patente oder Designs es gibt und wie man diese Rechte gegenüber Wettbewerbern durchsetzen kann, laden wir zur Veranstaltung „Ideen entwickeln, schützen und verteidigen“ am 22. Oktober ab 15:30 Uhr in das Euskirchener Kreishaus ein. mehr »

Gründen.

AGIT bringt erneut Investoren und Unternehmer zusammen

Am 24. September richtet die AGIT im Aachener Couven-Museum ihr Matchingforum des euregionalen Business Angels Netzwerks (euBAn) aus. Im Rahmen der Matchingforen haben ausgewählte technologieorientierte Gründer, diesmal aus den Bereichen Medizintechnik, Automotive sowie Luft- und Raumfahrt, die Gelegenheit, ihre Geschäftsideen vor potenziellen Investoren zu präsentieren, um diese von einer Beteiligung an ihrem Unternehmen zu überzeugen. mehr »

Ansiedeln.

Koreanisches Unternehmen eröffnete F&E-Niederlassung im Herzogenrather TPH

Unitech Co. Ltd, koreanischer Zulieferer für die Automobil- und Schiffbauindustrie, hat im Juni seine Niederlassung im TPH Technologie Park Herzogenrath eröffnet. Dort soll auf einer Fläche von 200 Quadratmetern in den nächsten Monaten ein Forschungs- und Entwicklungszentrum aufgebaut werden. Mittelfristig sollen hier fünf Personen beschäftigt werden. mehr »

Ansiedeln.

Der Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA) e. V. - mit seinen internationalen Wirtschaftsclubs Aachen-Düren und Shanghai - hatte Anfang September Interessenten zum „2. BWA China Roundtable Aachen“ ins TZA geladen, um u. a. mit Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp über das Thema „Forschung und Entwicklung in der Praxis“ zu diskutieren. mehr »

Ansiedeln.

"Germany at its best"-Kampagne: Weitere „Bestleister“ aus der Region Aachen gesucht

Das Land Nordrhein-Westfalen hat vor einiger Zeit die Marketingkampagne “Germany at its best” ins Leben gerufen. Auch die Region Aachen ist Teil der Kampagne und wirbt mit den Bestleistungen regionaler Unternehmen und Personen in den Bereichen Wirtschaft, Kultur und  Sport. Interessenten sind aufgerufen, sich bei der AGIT zu melden. mehr »

Ansiedeln.

LIOF-Delegation zu Besuch in der Region Aachen

Eine vierköpfige Delegation der Industriebank LIOF aus Maastricht hat im Juni die Region Aachen besucht. Die Experten aus dem Bereich High-Tech-Systems und Neue Materialien haben sich an der RWTH Aachen zu diesem Themenfeld informiert. Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) und das Werkzeugmaschinenlabor (WZL) mit der Demo-Fabrik „Industrie 4.0“ stellten den niederländischen Wirtschaftsförderern ihre Kompetenzen eindrucksvoll vor. Die AGIT organisierte den Besuch. (Foto: LIOF, www.liof.nl)

Fördern.

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand ZIM: Stellung neuer Förderanträge möglich

Seit Mai 2015 ist es möglich, neue Anträge für das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) zu stellen. ZIM ist ein bundesweites Förderprogramm für innovative Einzelprojekte von Unternehmen oder für Kooperationsvorhaben mit wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen. mehr »

Fördern.

TeTRRA: Meilensteine für grenzüberschreitenden Technologietransfer geschaffen

Nach vier erfolgreichen Jahren wurde das Interreg-Projekt "TeTRRA - Technology Transfer and Recruiting in Rural Areas“ am 17. Juni im Kloster Heidberg in Eupen (Belgien) offiziell beendet. Die 13 Projektpartner hatten sich zum Ziel gesetzt, Meilensteine für den Ausbau des grenzüberschreitenden Technologietransfers und die erfolgreiche Rekrutierung von Fachkräften für Unternehmen in der Euregio Maas-Rhein (EMR) zu schaffen. Die Ergebnisse wurden im Rahmen des „Final Events“ vorgestellt. (Foto: Dagmar Grömping) mehr »

Fördern.

AC²-Innovationspreis Region Aachen: Gewinner 2015 und Vorschau 2016

In diesem Jahr wurde die Schwartz GmbH aus Simmerath mit dem „AC²-Innovationspreis Region Aachen“ ausgezeichnet. Die Smurfit Kappa Zülpich Papier GmbH aus Zülpich erhielt den „Sonderpreis der Jury“ für Innovation. Nominiert waren außerdem die Unternehmen 4JET Technologies GmbH aus Alsdorf und AIXTRON SE aus Herzogenrath. (Foto: Andreas Herrmann/AGIT mbH) mehr »

Fördern.

Wussten Sie schon, dass…

... sich QsQ Werkzeug- und Vorrichtungsbau aus Erkelenz, Peter Greven Physioderm aus Euskirchen und RedTeam Pentesting mit Sitz im TZA in Aachen nun ebenfalls im Rahmen unserer Standortwerbekampagne präsentieren. Insgesamt stellen sich somit rund 60 spannende und innovative regionale Unternehmen vor. Alle Motive finden Sie hier »

Aus der Region.

Capita eröffnet neuen Standort in Aachen. Stadt Aachen


Business Park Alsdorf Hoengen verzeichnet weiteren Zuwachs: DRZ GmbH erhält neuen Standort in Alsdorf. BPA 
Eine künstliche Sonne für Jülich - DLR erhält Zuwendungsbescheid. TZJ
60 Jahre Miele-Werk in Euskirchen - Familientag im November. Kölnische Rundschau
Führungswechsel bei der WFG für den Kreis Heinsberg: Ulrich Schirowski folgt Dr. Joachim Steiner. WFG
Prof. Dr. Christiane Vaeßen, ehemalige Prorektorin der FH Aachen, ist neue Geschäftsführerin des Zweckverbands Region Aachen. FH Aachen
Bau des weltweit einmaligen modularen Batteriegroßspeichers beginnt in Aachen. RWTH Aachen 
FH Aachen erfolgreich beim WiWo-Hochschulranking. FH Aachen
IHK hat Studie „Technologieorientierte Unternehmen in der Region Aachen“ veröffentlicht. IHK Aachen

AGIT mbH - Gründen. Ansiedeln. Fördern.

Ausgabe: September 2015

Dennewartstr. 25/27, 52068 Aachen
Tel. +49 (0)241/963-0, Fax +49(0)241/963-1005
E-Mail: info.at.agit.de, www.agit.de

Geschäftsführung: Dr. Helmut Greif, Prokuristin: Dipl.-Betriebswirtin Havva Coskun-Dogan,
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Prof. Dr. Johannes Gartzen
Amtsgericht Aachen HRB 2899, Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE121688656

Impressum

Sie möchten den Newsletter abbestellen? Dann klicken Sie hier.

    Gewerbeflächen-Informationssystem gisTRA

    Virtueller Rundgang durch das TZA

    AC²-Innovationspreis Region Aachen

    Besuchen Sie uns bei Facebook

    AGIT TV - Der AGIT YouTube channel

    Presse aktuell

    Pressemitteilungen >>

    Pressekonferenzen >>



    Ansprechpartner:

    Gaby Mahr-Urfelsg.mahr-urfels.at.agit.de
    Tel. +49 (0)241/963-1035
    g.mahr-urfels.at.agit.de

    Newsletter

    Downloadcenter

    Stellenangebote

    Termine

    Apr252017
    AZL OPEN DAY | LIGHTWEIGHT IN AACHEN   
    Apr262017
    Schutz von Marken und Designs: Seminar für Einsteiger   
    Mai042017
    Startschuss Digitalisierung in Düren   

    Weitere Termine »