Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier!


06/2016 Newsletter - mehr unternehmen mit AGIT


###USER_anrede###,

Ende Juni wählte der AGIT-Aufsichtsrat Leo Pontzen einstimmig zum neuen Vorsitzenden, der damit die Nachfolge von Landrat Günter Rosenke aus Euskirchen antritt. Ich wurde bereits im April zum neuen Geschäftsführer der AGIT bestellt und habe nun zum 1.7. meine Arbeit bei der AGIT begonnen. Wir verstehen uns als Führungsteam, das die AGIT zu der zentralen Einrichtung machen möchte, die den herausragenden Standortfaktor „Technologiepotenzial“ in Arbeitsplätze, neue Unternehmen und regionale Wertschöpfung umsetzt. Somit besinnen wir uns auf den Ursprungsgedanken der AGIT zurück, wissen aber auch, dass man diese Aufgabe nicht mehr nur mit den Instrumenten der Vergangenheit bewältigen kann.

Bis zum Herbst werden wir die bisherigen Aktivitäten der Gesellschaft prüfen und analysieren. Hierbei werde ich mit dem Blick eines Beraters meinen in zwanzig Jahren erworbenen Erfahrungsschatz einsetzen. Leo Pontzen, Abteilungsleiter Projektmanagement und technische Innovationen bei Continental Reifen Deutschland Aachen, wird sein Wissen aus der Industrie einbringen.

Bei all unseren Aktivitäten muss die AGIT vor allem auch in den Kommunen außerhalb des Oberzentrums Aachens deutlich präsenter werden. Außerdem soll das bei uns vorhandene Know-how demnächst durch die Kommunen besser genutzt werden.

Für mich selbst schließt sich mit dieser neuen Aufgabe bei der AGIT auch ein Kreis: in den 90er Jahren habe ich meinen Berufsweg bei der damals neu gegründeten AGIT begonnen, jetzt möchte ich die inzwischen erworbenen Erfahrungen hier für die Technologieregion Aachen einbringen.

Mit freundlichen Grüßen aus Aachen,
Dr. Lothar Mahnke, AGIT-Geschäftsführer

Gründen. Ansiedeln. Fördern.

Das neue AGIT-Führungsteam: Leo Pontzen, Vorsitzender des Aufsichtsrats (r.) und Dr. Lothar Mahnke, Geschäftsführer

AGIT geht mit neuem Führungsteam an den Start: Aufsichtsrat wählt Leo Pontzen zum Vorsitzenden, Dr. Lothar Mahnke wird AGIT-Geschäftsführer

Der AGIT-Aufsichtsrat wählte Ende Juni einstimmig Leo Pontzen zum  neuen Vorsitzenden und bestellte Dr. Lothar Mahnke zum Nachfolger von Geschäftsführer Dr. Helmut Greif, der Ende dieses Monats in den Ruhestand entlassen wird. Mit diesem neuen Führungsteam, das ab sofort an den Start geht, soll die AGIT neu positioniert werden. Pressemitteilung »

Gründen.


AGIT als Scout für den High-Tech Gründerfonds (HTGF) akkreditiert – Unternehmen profitieren nun noch mehr

Durch die Kooperationsvereinbarung mit dem High-Tech Gründerfonds (HTGF) und die neue Funktion der AGIT als Scout für chancenreiche Technologieunternehmen, wurde die Unterstützung von Firmen bei der Suche nach passgenauen Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten und dabei insbesondere die Vermittlung von Risikokapital in der Frühphase des Unternehmensaufbaus nun erweitert. mehr »

Gründen.


Euregionales Business Angels-Netzwerk (euBAn) trifft sich wieder im September

Am 22. September richtet die AGIT ihr Matchingforum des euBAn-Netzwerks im Aachener Couven-Museum aus. Hier erhalten innovative Unternehmen die Chance, sich sowohl privaten Business Angels, aber auch institutionellen Kapitalgebern wie den Förderbanken (NRW.BANK, KfW-Bank), den regionalen Finanzinstituten (Sparkasse, S-UBG) und dem High-Tech Gründerfonds (HTGF) vorzustellen. mehr »

Gründen.


AGIT, IHK und PNZ laden im September zum Thema „Markenschutz“ ein

Kleine und mittlere Unternehmen erhalten am 20. September im TZA wichtige Informationen zum „Markenschutz“. Im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltung von AGIT, IHK und PNZ (Patent- und Normenzentrum an der RWTH  Aachen) werden die Bedeutung der Marke als rechtlich geschütztes Zeichen und die Möglichkeiten des strategischen Aufbaus einer Marke aufgezeigt. mehr »

Gründen.


NRW.BANK legt 30-Millionen-Euro-Programm auf: Juncker-Plan ermöglicht Finanzierung innovativer Unternehmen in Nordrhein-Westfalen

Mit ihrem neuen Förderprogramm „NRW.BANK.Innovative Unternehmen“ vergibt die NRW.BANK 30 Millionen Euro an zusätzlichen Krediten für schnell wachsende und innovative Unternehmen in Nordrhein-Westfalen. Besonderheit ist eine 70-prozentige Haftungsfreistellung zugunsten der Hausbank. NRW.BANK »

Ansiedeln.


AGIT präsentiert Technologieregion Aachen auf der Hannover Messe

Im Rahmen einer Kooperation mit der Stadt Foshan in China hat die AGIT gemeinsam mit dem Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen die Möglichkeit genutzt, die Technologieregion Aachen auf der diesjährigen Hannover Messe zu präsentieren. Ziel war es insbesondere, Kontakte zur Wirtschaft und zu den Hochschulen aufzubauen und zu intensivieren. mehr »

Fördern.


Region Aachen erhält Zuschlag für digitalHUB – Die AGIT ist dabei!

Aufgrund der langjährigen Betreuung von innovativen, technologieorientierten Gründern weiß auch die AGIT um die besonderen Bedarfe. Deshalb hat sie sich der Initiative Aachen digitalisiert angeschlossen und die Bewerbung um den digitalHUB  Aachen unterstützt! Durch den digitalen Hub wird es möglich sein, Gründern bei wichtigen Themen wie der Suche nach einem geeigneten Standort oder Kapitalgebern noch besser unter die Arme zu greifen. mehr »

Fördern.

Foto - v. l. (AGIT mbH / Carl Brunn): Christoph Roesseler (devolo AG, Vice President Corporate Communications ), Heiko Harbers (devolo AG, Vorstand), Garrelt Duin (NRW-Wirtschaftsminister), Preisträger Markus Werner und Dr. Stefan Hardt (beide MeteoViva GmbH, geschäftsführende Gesellschafter), Marcel Philipp (Oberbürgermeister Stadt Aachen), sowie Christof Brockers (QsQ Werkzeug-und Vorrichtungsbau, Inhaber)

AC²-Innovationspreis Region Aachen 2016: Auszeichnung an MeteoViva

Anfang Juni wurde der AC²-Innovationspreis verliehen: Die MeteoViva GmbH aus Jülich erhielt die Auszeichnung für ein europaweit patentiertes Verfahren, das mittels Modell und Prognosen die Energietechnik vorausschauend steuert; somit kann die Anlagentechnik nun klimagerecht und mit maximaler Energieeffizienz betrieben werden, dabei liegt die Energieeinsparung bei 15 bis 40 Prozent. mehr »

Fördern.


Gewerbeflächeninformationssystem gisTRA® der AGIT bietet jetzt noch mehr Informationen

Egal ob Unternehmen sich erweitern, verlagern, neu in der Region ansiedeln oder gezielt regionale Unternehmen suchen möchte, das neue gisTRA® bietet ihnen optimale Informationen. Ab sofort findet man zusätzlich tagesaktuelle Büro-, Handels- oder Industrieimmobilien, alle ansässigen, wirtschaftlich tätigen Unternehmen und für „Neuankömmlinge“ außerdem hilfreiche Informationen, was bei einer Ansiedlung in der Region alles zu beachten ist. mehr »

Fördern.


Grundlage für Zusammenarbeit: „Regionales Gewerbeflächenkonzept – Fortschreibung 2016“ wurde verabschiedet

Ende Juni hat die Zweckverbandsversammlung der Region Aachen das neue „Regionale Gewerbeflächenkonzept – Fortschreibung 2016“ als Grundlage der künftigen regionalen Zusammenarbeit im Bereich der Gewerbeflächenentwicklung verabschiedet. Mit dieser Konzeption verständigen sich die Gebietskörperschaften im Konsens über zukünftige Gewerbeflächenentwicklungen in der Region. mehr »

Fördern.


Business-Network-Aachen (BNA) agiert vom TZA aus

Das Business-Network-Aachen ist Anfang dieses Jahres in das TZA Technologiezentrum am Europaplatz Aachen eingezogen. Der Verein bietet praxisorientierte Angebote für international tätige Unternehmer sowie Führungskräfte, Verbände, wirtschaftsnahe Organisationen, Hochschulen und öffentliche Einrichtungen der Region Aachen. BNA »

 

 

Aus der Region.

„GreenTec Awards: devolo gewinnt mit dem ENERGIE-Projekt eine der begehrten Auszeichnungen. devolo


Gewerbestandort Herzogenrath: Im direkten Vergleich der Nordkreiskommunen in der Städteregion Aachen liegt Herzogenrath im Spitzenbereich. Herzogenrath


Innovative Ideen für die Welt von morgen: Jülicher Forscher qualifizieren sich für internationalen Ideenwettbewerb "Falling Walls". FZ Jülich


Pfeifer & Langen gehört zu den ausgezeichneten Unternehmen des Wettbewerbs „NRW-Wirtschaft im Wandel“. Land der Ideen


Künftige Tourismusentwicklung im Kreis Heinsberg. WFG Kreis Heinsberg


Gespräche, Geschichten und Portraits: Das Projekt stadt.land.text geht in die dritte Runde. Region Aachen Zweckverband (pdf)


IHK-Konjunkturumfrage: Die Wirtschaft legt sich ins Zeug . IHK Aachen


Die Handwerkskammer bittet um Meldung offener oder zusätzlicher Lehrstellen. HWK Aachen


Die RWTH Aachen University und E.ON SE wollen auch künftig erfolgreich zusammenarbeiten. RWTH Aachen


„Das zeichnet Europa aus“: FH und DG Belgiens besiegeln Kooperation. FH Aachen


Direktor Jérôme Verhagen verlässt die Industriebank LIOF in Maastricht zum 1.12. Interimsmäßig wird Loek Radix die Geschäfte weiterführen. LIOF

Termine.

06.09.: Hallo Nachbar! bei Maschinenfabrik M. Brück in Düren

14.09.: 3D Valley Conference - Industrielle Anwendungen

20.09.: InnoTrans 2016 - Internationale Leitmesse für Verkehrstechnik, Berlin

20.09.: Veranstaltung zum Thema „Markenschutz“ - Programm demnächst online!

21.09.: viertelvoracht - Das Unternehmerfrühstück für Aufgeweckte im Kreis Euskirchen

22.09.: euBAn-Finanzierungsforum im Aachener Couven-Museum

30.09.: Aachener Firmenlauf

10.10.: 25. Aachener Kolloquium Fahrzeug- und Motorentechnik

19.10.: Kunststoffmesse - K 2016, Düsseldorf

25.10.: Unternehmersprechtag zu aktuellen Fördermöglichkeiten der EU

27.10.: Hallo Nachbar! bei Kuttig Electronic GmbH in Roetgen