PM 15/15 - Aufruf zum...

PM 15/15 - Aufruf zum AC²-Innovationspreis Region Aachen 2016: Innovative Unternehmer können sich bis zum 31.12. melden

Dienstag, 20. Oktober 2015

Region Aachen. Innovative regionale Unternehmen haben bis zum 31. Dezember Zeit, ihr Interesse für den „AC²-Innovationspreis Region Aachen 2016“ zu bekunden. Das gaben der diesjährige Juryvorsitzende Oberbürgermeister, Stadt Aachen, und Dr. Helmut Greif, Geschäftsführer der AGIT, am Dienstag bekannt.

„Ich möchte innovative Unternehmen aus Industrie und Handwerk, die bereits fünf Jahre bestehen, dazu motivieren, sich diesem regionalen Wettbewerb zu stellen“, sagte Philipp. „Der Preis hat eine sehr große Ausstrahlung über die Grenzen der Region hinaus. Die nominierten Firmen bzw. Preisträger machen sich dieses Prestige zunutze. Und für uns sind die ausgezeichneten Innovationen ein sehr gutes Aushängeschild, da sie unsere starke regionale Wirtschaftskraft widerspiegeln“, bemerkte er weiterhin.

In diesem Jahr durfte sich die Schwartz GmbH aus Simmerath über den
Innovationspreis freuen. Alexander Wilden, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, sagte: „Für die schwartz GmbH ist die Auszeichnung mit dem AC²-Innovationspreis der Region Aachen eine große Anerkennung für alle ihre Mitarbeiter und deren erbrachte Leistungen. Wir verstehen diese Auszeichnung aber auch als großen Ansporn weitere Verbesserungen vorzunehmen, unsere Produktpalette zu erweitern und neue Verfahren zu entwickeln, um unserer weltweiten Kundschaft auch weiterhin innovative und zuverlässige Produkte und Dienstleistungen bieten zu können. Die Verleihung des AC²-Innovationspreises an die schwartz GmbH hat auch Türen für die Zusammenarbeit mit renommierten und weltweit anerkannten Unternehmen geöffnet und uns als innovativen Hersteller von Wärmebehandlungsanlagen noch bekannter gemacht. Und das nicht nur in der Region, sondern auch über die Region hinaus.“

Dr. Helmut Greif erklärte das Prozedere der Kandidatenfindung so: „Innovative Unternehmer können einen Teilnehmer aus dem Arbeitskreis Innovationspreis ansprechen – alle Kontaktdaten findet man beispielsweise auf unserer Internetseite unter www.innovationspreis-region-aachen.de. Ist die Innovation geeignet, muss man eine Kurzbeschreibung nach bestimmten Kriterien einreichen.“  Das Vorauswahlverfahren durch die Arbeitsgruppe läuft bis Mitte April. „Am 13. April findet dann die Jurysitzung statt, in deren Anschluss die Bekanntgabe der Nominierten erfolgt“, so Greif weiter. Am 2. Juni werden diese im Krönungssaal des Aachener Rathaus präsentiert und der Preisträger ausgezeichnet.

Der AC²-Innovationspreis
Der Innovationspreis wird in der Region Aachen bereits seit über 20 Jahren an besonders innovative regionale Unternehmen vergeben. Nominiert werden Produktinnovationen, innovative Dienstleistungen, Prozesse und Organisationsstrukturen. Auch „Lebenswerke“ von Persönlichkeiten bzw. Institutionen können ausgezeichnet werden. Eine preiswürdige Innovation trägt idealerweise zum Wachstum des Unternehmens bei, z. B. in Form von Schaffung neuer oder Erhaltung gefährdeter Arbeitsplätze, zur Erschließung neuer Märkte oder zur Steigerung des Investitionsvolumens.



Weitere Informationen: www.innovationspreis-region-aachen.de

Ansprechpartner:
AGIT mbH
Gaby Mahr-Urfels   
Tel. +49 (0)241/963-1035
E-Mail: g.mahr-urfels.at.agit.de  
www.agit.de



« Pressemitteilungen