• Foto: Andreas Herrmann
    Foto: Andreas Herrmann

     

    Ein Standort für Ausgeschlafene. Ein Standort für Sie.

    Die Technologieregion Aachen ist eine einzigartige Mischung aus Hochtechnologie - mit universitärer und privater Forschung – und  Produktions-Know-how.

    Aus Internationalität – von Karlspreis bis Weltfest des Pferdesports – und liebenswerter lokaler Verwurzelung mit Tradition. Und aus einer lebendigen Unternehmenslandschaft mit europäisch bester Marktgeografie.

    Die AGIT bewirbt und entwickelt diese Technologieregion und ist Partner für internationale, nationale und regionale Unternehmen in allen Fragen rund um das Finden des optimalen Standorts.

  •  

    Wirtschaft braucht Technologie. Technologie braucht Wirtschaft.

    So banal es klingt, so entscheidend ist dieser Zusammenhang für das Wachstum einer ganzen Region.

    Hier in Aachen finden Unternehmen mit uns einen Partner, der für sie die Technologieregion Aachen öffnet und transparent macht.

    Ob in Fragen der Ansiedlung, bei der Suche nach Innovationspartnern oder bei der gezielten Förderung wirtschaftlich sinnvoller Projekte:

    Die AGIT ist die Wirtschaftsförderungsagentur für die Region Aachen und Ihr Partner als Unternehmen.

  •  

    Starting up with technology. Die Innovationskraft neuer Unternehmer.

    Eine Technologieregion bleibt man nicht von alleine.

    Die Kraft neuer technologischer Ideen, neuer Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung oder neuer Verfahren als Basis für eine Unternehmensgründung zu nutzen, ist eine Spezialität der Aachener Region.

    Hier wird aus Wissenschaft Wirtschaft. Mit unserer Hilfe. Denn die AGIT ist spezialisiert auf die Betreuung technologieorientierter Existenzgründungen.

  • 30 Jahre AGT - 20 Jahre TZA (2013)
    AC²-Innovationspreis 2016: MeteoViva GmbH (Preisträger)
    AC²-Innovationspreis 2016: devolo AG
    AC²-Innovationspreis 2016: QsQ Werkzeug- und Vorrichtungsbau

Hidden Champion - Korea


Die Republik Korea hat sich von einem der ärmsten Länder der Welt in den 50er Jahren zur viertgrößten Volkswirtschaft Asiens und einer der dynamischsten Industrienationen weltweit entwickelt. Hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung, die Nachfrage nach internationalen Technologien sowie ein dichtes Netzwerk bilateraler Freihandelsabkommen eröffnen deutschen Unternehmen beste Chancen. Im Rahmen der Veranstaltung können sich die Teilnehmer ein umfassendes Bild zur aktuellen wirtschaftlichen Situation Koreas sowie den sich bietenden Chancen und Herausforderungen für Unternehmen verschaffen. Herr Andreas Schäfer, stellvertretender Geschäftsführer der AHK Korea, wird Ihnen mit aktuellen Informationen zum Land zur Verfügung stehen und Ihre individuellen Fragen beantworten. Auch die Beziehungen zum Nachbarn Nordkorea sowie die dortigen unternehmerischen Möglichkeiten werden Thema seines Vortrags sein. Darüber hinaus berichtet Herr Bodo Streich, Prokurist der seit 15 Jahren in Korea aktiven HuDe GmbH, von seinen Erfahrungen vor Ort. Abschließend wird den Teilnehmern die Möglichkeit zur Diskussion gegeben.

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit der Schwerpunktkammer für den Auslandsmarkt Korea, der IHK Düsseldorf, organisiert.

Zielgruppe:
Existenzgründer/Unternehmer/Führungskräfte
Unternehmen, die den Auslandsmarkt Korea erkunden wollen 

Hinweise:
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung erforderlich >>


Veranstaltungsbeginn: Mo, 29.02.2016 14:00 Uhr
Veranstaltungsende: Mo, 29.02.2016 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Industrie- und Handelskammer Aachen, David-Hansemann-Saal, Theaterstraße 6 - 10, 52062 Aachen

Veranstalter:

IHK Aachen, IHK Düsseldorf


« Veranstaltungen