PM 03/18 ScienceLink lädt ein: Thema „eRobotik & Virtuelle Welten“

„F&E ONSITE!“ bietet KMU Einblicke in regionale Forschungseinrichtungen am 22. Februar, 15.00 Uhr, Institut für Mensch-Maschine-Interaktion (MMI) der RWTH Aachen

PM 03/18 ScienceLink lädt ein: Thema „eRobotik & Virtuelle Welten“

„F&E ONSITE!“ bietet KMU Einblicke in regionale Forschungseinrichtungen am 22. Februar, 15.00 Uhr, Institut für Mensch-Maschine-Interaktion (MMI) der RWTH Aachen

Aachen. Am 22. Februar findet um 15 Uhr bei dem Institut für Mensch-Maschine-Interaktion (MMI) der RWTH Aachen die nächste Veranstaltung in der Reihe „F&EONSITE!“ des Projekts ScienceLink statt. Diesmal können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus der Region Aachen seltene Einblicke in die zukunftsweisende Forschung und Innovation des Instituts für Mensch-Maschine-Interaktion (MMI) der RWTH Aachen erhalten. Das MMI ist Spezialist für Robotik, 3D-Simulationstechnik, Virtuelle Welten sowie für die simulationsgestützte Entwicklung in der Raumfahrt und der terrestrischen Industrie.
„eRobotik“ und Digitale Zwillinge revolutionieren den Entwicklungsprozess und den Betrieb intelligenter Systeme – branchen- und disziplinübergreifend. Neben einer Vorstellung der Dienstleistungen, die das Institut Unternehmen bietet, erhalten die Teilnehmer außerdem eine Führung durch das MMI. Außerdem bietet sich die Gelegenheit, neue Kontakte zu knüpfen, gemeinsame Themen zu entdecken und Kooperationen zu schließen. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Die Veranstaltung ist kostenfrei und auf rund 2 Stunden angelegt. Um Anmeldung bis 20. Februar wird gebeten per E-Mail an: .

Die nächste Veranstaltung findet am 1. März bei dem Forschungsinstitut für Wasser und Abfallwirtschaft (FiW) an der RWTH Aachen statt. Nähere Infos sowie das gesamte Programm 2017 / 2018 stehen unter www.sciencelink.de zur Verfügung.

Die Projektpartner von ScienceLink sind: AGIT mbH, Stadt Aachen, Städteregion Aachen und Region Aachen - Zweckverband. IHK Aachen und RWTH Aachen Campus GmbH unterstützen das Vorhaben als assoziierte Partner. ScienceLink wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Kontakt:
AGIT mbH, Gaby Mahr-Urfels
Tel. 0241/963-1035
E-Mail: