PM 04 "euBAn Matching Forum am 6. April in Aachen"

Innovative technologieorientierte Unternehmen treffen Business Angels

PM 04 "euBAn Matching Forum am 6. April in Aachen"

Innovative technologieorientierte Unternehmen treffen Business Angels

Aachen. Am 6. April findet das diesjährige euBAn (euregionales Business Angels Netzwerk) Matching Forum von 14 bis 20 Uhr im Rokokosaal des Couven Museums in Aachen statt. Die AGIT organisiert die  Veranstaltung mit dem Ziel, innovative Geschäftsideen mit so genannten Business Angels zusammen zu bringen. Eingeladen sind alle interessierten Finanzierungsgeber und junge Technologieunternehmen, die ihre Vorhaben präsentieren werden. Bürgermeisterin Dr. Margrethe Schmeer, Stadt Aachen, wird die Gäste begrüßen.

 

Zwei Flügel zum Wohl innovativer technologieorientierter Gründer

Business Angels sind in der Regel erfahrene ehemalige Unternehmer und/oder Manager, die Risikokapital investieren möchten. Sie haben also zwei so genannte „Flügel“. Ein Flügel steht für die Erfahrung, das erworbene Know-how, und bestehende Netzwerke, der andere Flügel steht für das vorhandene Kapital. Innovative technologieorientierte Gründer benötigen sowohl diese inhaltliche als auch finanzielle Unterstützung.
Die Finanzierung junger technologieorientierter Unternehmen bereitet vor allem in der  Seed-Phase häufig Schwierigkeiten. Banken und Venture Capital-Geber steigen oft nur ein, wenn das Unternehmen bereits Erfolge vorweisen kann. Um die entstehende Finanzierungslücke zu schließen und den Pfad für Folgefinanzierungen und Fördermöglichkeiten zu ebnen, bietet das euBAn Matching Forum den geeigneten Rahmen. Sechs junge Technologieunternehmen erhalten die Möglichkeit, ihre innovativen Geschäftsideen vor Investoren, Business Angels, Venture Capital-Gebern und öffentlichen Finanzierungspartnern zu präsentieren und somit die Chance, Finanzierung sowie erfahrene Management-Partner zu akquirieren. In den vergangenen Matching Foren konnten neun junge Unternehmen Business Angel von ihren Ideen überzeugen und sich so eine Finanzierung und Zugang zu wichtigen Netzwerk-Kontakten und Expertenwissen sichern.

 

Eine künstliche Lunge sucht Unterstützung

Auch Dr. Ali Kashefi wird im Rahmen der Veranstaltung die Gelegenheit nutzen, um potenzielle Investoren von seinem Vorhaben zu überzeugen. Bei seinem Produkt handelt es sich um einen innovativen Oxygenator (eine künstliche Lunge) mit integrierter Pumpfunktion, der als eine kompakte Herz-Lungen-Maschine sowohl in der Herzchirurgie als auch in der Intensivmedizin eingesetzt werden kann. Die herkömmlichen Oxygenatoren, die Bestandteil der Herz-Lungen-Maschine sind und der  temporären Übernahme der Lungenfunktion (Gastaustausch) dienen, sind in einem starren Gehäuse untergebracht. Dieses Gehäuse hat lediglich die Funktion eines Behältnisses für die darin integrierten funktionellen Bestandteile.
Bei seinem neuartigen Oxygenator hat Dr. Kaschefi das übliche Gehäusematerial durch elastische Membranen ersetzt, die zusätzlich die Pumpfunktion der Blutphase übernehmen. Dadurch können die Nachteile einer herkömmlichen Herz-Lungen-Maschine reduziert werden. Das Gerät lässt sich nun insbesondere auch bei Früh- und Neugeborenen einsetzen, da das neue Gehäuse eine Verkleinerung des extrakorporalen Blutvolumens erlaubt. Durch ein geringeres Blutvolumen wird die Verdünnung des Patientenblutes gemindert und somit auch der Anteil des Fremdblutes und damit die Infektionsgefahr reduziert.

 

Zu euBAn

Im Jahr 2004 hatten sich fünf Partner aus der Euregio Maas-Rhein grenzüberschreitend zum euregionalen Business Angel Netzwerk euBAn zusammengeschlossen. Neben der AGIT (Region Aachen) sind dies BAN Vlaanderen (Belgisch-Limburg), Industriebank LIOF (Niederländisch-Limburg), SOCRAN (Provinz Lüttich) und WFG Ostbelgien (Deutschsprachige Gemeinschaft Belgien).

 

PDF-Download >>

 

Kontakt:

AGIT mbH
Dipl.-Betr.wirtin Havva Coskun
Tel. +49 (0)241/963-1027
h.coskunagit.de