PM 10/18 „Smart Living Solutions“ auf der Burg Frankenberg in Aachen am 15. Mai

Unternehmen aus der Euregio lernen sich näher kennen

PM 10/18 „Smart Living Solutions“ auf der Burg Frankenberg in Aachen am 15. Mai

Unternehmen aus der Euregio lernen sich näher kennen

Aachen / Euregio. Am Dienstag haben kleine und mittlere Unternehmen (KMU) auf der Burg Frankenberg in Aachen ab 13.30 Uhr die Gelegenheit, sich mit belgischen, deutschen und niederländischen Firmen zu „Smart Living Solutions“ auszutauschen. Das weit reichende Thema umfasst u. a. Wohnen, Teilen, Interoperabilität und Ökosysteme für ein nachhaltiges, sicheres und komfortables Leben und ist das Werkzeug für vertikale Lösungen in verschiedenen Bereichen mit unterschiedlichen Funktionen wie Energie, Komfort, Sicherheit, Automatisierung und Sicherheitsmanagement.  

Neben einem Impulsvortrag des Ericsson Garage Eurolab werden sich Unternehmen in jeweils 5-minütigen Präsentationen vorstellen. Anschließend sind Einzelgespräche und allgemeines Netzwerken möglich.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich bei Doris Müller, AGIT mbH, d.muelleragit.de, Tel. 0241 963-1020. Weitere Infos: www.hyperegio.eu    

Die Veranstaltung findet im Rahmen des EMR Interreg V-A Projekts HYPEREGIO – Innovation2Market statt, das mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung sowie Mitteln aus den Regionen finanziert wird.  

Ansprechpartner: 

AGIT mbH
Gaby Mahr-Urfels
Tel. +49 (0)241/963-1035
E-Mail: g.mahr-urfelsagit.de
www.agit.de