PM 15/19 Aachener Protembis erhält 6.000 Euro-Gutschein von HYPEREGIO

PM 15/19 Aachener Protembis erhält 6.000 Euro-Gutschein von HYPEREGIO

Erneut finanzielle Unterstützung grenzüberschreitender Kooperation

Aachen / Leuven. Die regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft AGIT überreichte heute erneut einen HYPEREGIO-Gutschein in Höhe von 6.000 Euro: Diesmal durfte sich das Unternehmen Protembis aus Aachen freuen. Den sog. „B2S Voucher“ erhalten kleine und mittlere Unternehmen (KMU) für Kooperationen mit Wissensgebern von jenseits der Grenzen zu Belgien und den Niederlanden.

Protembis entwickelt ein neuartiges Transkatheter-Medizinprodukt, um das Schlaganfallrisiko bei einem Herzklappenersatz zu minimieren. Nach einer ersten erfolgreichen Erprobung an Patienten 2018 arbeitet das Startup-Unternehmen an einem Gerät der nächsten Generation. Die Katholische Universität (KU) Leuven ist renommiert und etabliert auf dem Gebiet der Tierversuche. „Mit Hilfe des Projektes HYPEREGIO – EarlyTech können wir zusammen mit der KU Leuven den nächsten Schritt der Frühphasenentwicklung in Angriff nehmen“, freut sich Protembis-Co-Geschäftsführer und Mitbegründer Karl von Mangoldt. „Gerade mit Blick auf den demographischen Wandel in der Gesellschaft steckt in unserem Produkt ein enormes Potenzial. Mit dieser Unterstützung und einem euregionalen Partner kommen wir ein Stück weiter auf dem Weg zur Marktreife“, ergänzt Conrad Rasmus, ebenfalls Co-Geschäftsführer und Mitbegründer.

Innovationsförderung durch Kooperation

„Auf unbürokratische Weise werden Kooperationen von einem aus Technologietransfermanagern bestehenden Team bewertet, und die aussichtsreichsten erhalten als Anschubfinanzierung einen Gutschein“, erläutert Ralf P. Meyer von der AGIT die Vorgehensweise. Die Partner der Initiative HYPEREGIO wollen KMU aus der Euregio Maas-Rhein dabei unterstützt, das vorhandene Wissen jenseits der Ländergrenzen besser zu nutzen und gezielt im Nachbarland den passenden Know-how-Partner für ihr innovatives Technologievorhaben zu finden.

Im Rahmen von „HYPEREGIO – Innovation2Market“ werden zusätzlich sogenannte „B2B Voucher“ in Höhe von jeweils 12.000 Euro vergeben. Hierbei müssen mindestens zwei KMU grenzüberschreitend kooperieren. Neben dieser Anschubfinanzierung bieten die rund 30 Projektpartner den Unternehmen zusätzlich zahlreiche Veranstaltungen zum grenzüberschreitenden Netzwerken und Matchmaken untereinander sowie mit euregionalen Hochschul- und Forschungseinrichtungen an.

Nähere Informationen: www.hyperegio.eu
 

HYPEREGIO – The Innovation Hub of the Euregio Meuse-Rhine

Mit „HYPEREGIO – EarlyTech“ soll Technologie- und Wissenstransfer und die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und KMU in der Euregio Maas-Rhein verbessert werden. Bei „HYPEREGIO – Innovation2Market“ wird das Ziel verfolgt, innovationsorientierte Kooperationen von technologieorientierten Unternehmen zu stärken. Beides sind EMR Interreg V-A-Projekte, die mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und Mitteln aus den Regionen finanziert werden.

www.hyperegio.eu


(Foto: Protembis GmbH) v.l.: Ralf P. Meyer (AGIT),
Conrad Rasmus, Karl von Mangoldt (beide Protembis),
Peter Gier (AGIT)

Business Development Support:
AGIT mbH
Peter Gier 
Tel. +49 241 963 1052
p.gier@agit.de