AC²-Innovationspreis Region Aachen

Mit dem AC²-Innovationspreis Region Aachen wird ein Unternehmen, eine Einrichtung oder eine Person ausgezeichnet, die sich um die Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Region Aachen verdient gemacht hat.

Der Innovationspreis versteht sich als eine Anerkennung für besondere gesellschaftliche oder unternehmerische Leistungen. Er soll das Unternehmertum in der Region stärken und die Bekanntheit der Region als innovativen Standort national und international erhöhen.

Der Preis wird von der Stadt Aachen, der StädteRegion Aachen und den Kreisen Düren, Euskirchen und Heinsberg ausgelobt.

Die Kandidaten für den AC²-Innovationspreis Region Aachen 2019 stehen fest

Die Innovationspreis-Jury unter dem diesjährigen Vorsitzenden Georg Beyß, Kreisdirektor des Kreises Düren, hat aus fünf Kandidaten über den Preisträger des „AC²-Innovationspreis Region Aachen 2019“ entschieden. Die Kandidaten sind: CL.RICK Produktionsgesellschaft mbH & Co. KG aus Schleiden, Cognesys GmbH aus Aachen, Dialego AG aus Aachen, LUNOVU GmbH aus Herzogenrath und PL BioScience GmbH aus Aachen.  

„Die innovative Schlagkraft der Region Aachen spiegelt sich in den Kandidaten für den AC²-Innovationspreis Region Aachen 2019 wieder. Die Pitches der Unternehmerinnen und Unternehmer waren sehr spannend. Die Jury wurde vor eine schwere Entscheidung gestellt und hat intensiv diskutiert, um einen Preisträger auszuwählen.“ so Kreisdirektor Georg Beyß.

Die Innovationen

Das 1873 gegründete Unternehmen CL.RICK Produktionsgesellschaft mbH & Co. KG ist einer der größten Hersteller von Einweggeschirr sowie Verpackungs- und Lebensmittelschalen auf dem deutschen Markt. Das Einweggeschirr wird aus Frischfaserkarton und Verpackungs- und Lebensmittelschalen aus reinem Zellstoffkarton produziert, welcher ausschließlich aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Darüber hinaus produziert CL. RICK temperaturbeständige Karton-/Papierschalen für die Lebensmittelindustrie. Die neuen Produkte ermöglichen eine Herstellung mit deutlich weniger Grundmaterial und reduzieren so einen erheblichen Teil der anfallenden Abfallmenge.

Die Cognesys GmbH aus Aachen entwickelt Lösungen für sprach- und textbasierte Anwendungen mit Schwerpunkt auf den Dienstleistungssektor in verschiedenen Branchen. Das Besondere an Cognesys Semantischen Verfahren ist, dass das System nicht wie üblich nach Keywords sucht, sondern auch den Zusammenhang und den Sinn des Gesagten oder Geschriebenen versteht und darauf reagieren kann. Dadurch werden Kundenanfragen automatisch interpretiert und weiterverarbeitet. Hieraus entstehen auf Seiten des Unternehmens Vorteile, wie eine drastische Verkürzung der Bearbeitungszeiten bis hin zu Echtzeitbearbeitung und somit Reduzierung der Bearbeitungskosten. 

Seit 1999 ist die Dialego AG aus Aachen in der Online-Forschung tätig und hilft Unternehmen Kunden zu beteiligen, um dadurch mehr Markterfolg zu haben. Seit der Gründung entstanden verschiedene Software-Innovationen, darunter die Dialego BrandSculpture. Diese zeichnet ein holistisches Abbild des Beziehungsgeflechts zwischen Konsumenten und Marken oder Produkten, die Markeninhabern in Zeiten immer schnellerer Produkt- und Markeneinführungen eine Orientierung gibt. Das Tool gestattet es, die Position einer Marke im Marktsegment zu verorten. Die Ergebnisse zeigen in plastischer Darstellung emotionale Bindungen, Kaufpotentiale und Markensubstitution auf.

Die LUNOVU GmbH aus Herzogenrath entwickelt und fertigt Laser-Maschinensysteme für Forschung und Industrie. 2018 wurde das standardisierte eLMD-System, welches die Möglichkeit bietet, 3D-Strukturen aus Metall direkt auf bestehende Bauteile „aufzudrucken“, zur Marktreife gebracht. Völlig neu ist dabei der Einsatz von Laser-Scan-Systemen in der Maschine, die bestehende Bauteilgeometrien erfassen und digitalisieren. Der Anwender kann auf Basis der digitalisierten Modelle mit wenigen Mausklicks 3D-Strukturen definieren, für die das System automatisch alle erforderlichen Werkzeugbahnen berechnet und ausführt.

Das Biotechnologie-Unternehmen PL BioScience GmbH aus Aachen nutzt das breite Potential humaner Blutplättchen, welche es durch einen Recyclingprozess weiterverarbeitet: Das Spin-Off der RWTH Aachen verwertet ungenutzte Blutkonserven und produziert hieraus ein neuartiges, hocheffizientes Medium zur Zellkultivierung, welches das bisher genutzte Fetale Kälberserum ersetzen kann, dabei aber weniger anfällig und praktischer in der Handhabung ist.

WWM GmbH & Co. KG – Preisträger 2018

Der AC²-Innovationspreisträger 2018 ist die WWM GmbH & Co. KG aus Monschau! Die WWM GmbH & Co. KG erhielt den Innovationspreis für ihr neues, digitales Geschäftsmodell, das den klassischen Messebau optimal ergänzt.  

Die WWM GmbH & Co. KG wurde im Jahr 1977 in Monschau gegründet und beschäftigt sich seitdem mit dem Bau und der Vermietung von Messeständen. Im Jahr 2005 übernahm der Wirtschaftsinformatiker Dr. Christian Coppeneur-Gülz die Geschäftsführung und formulierte mit der Vision 2020 die Führungsrolle in der Digitalisierung der Live-Kommunikations-Branche. Mit der ExpoCloud® bietet das Unternehmen eine ganzheitliche Online-Plattform an, mit der Messestände und Events vollständig digital geplant und ausgeführt werden können. Mit der Event Metrics Technologie können die Kunden zudem in Echtzeit die Besucherströme auf der Messe analysieren und potentielle Interessenten über Google- und Facebook-Ads direkt ansprechen. Somit entsteht insgesamt eine ganzheitliche Lösung, mit der Unternehmen ihre Messestände auf Knopfdruck planen, ausführen und unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten analysieren können. 

Städteregionsrat Helmut Etschenberg würdigte das Unternehmen mit einer Laudatio. Im Anschluss überreichte Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen dem Geschäftsführer Dr. Christian Coppeneur-Gülz die Innovationspreis-Skulptur des Künstlers Dr. Rolf Jägersberg: „Die Initiative AC² – GRÜNDUNG, WACHSTUM, INNOVATION in der Region Aachen, Düren, Euskirchen Heinsberg ist ein herausragendes Beispiel für die Unterstützung von Existenzgründern sowie wachstumsstarken und innovativen Unternehmen. Insbesondere Wissens- und technologieintensive Gründungen  – eine Aachener Spezialität wie die Printen – verbreiten Innovationen in der Gesellschaft, erzeugen wirtschaftliches Wachstum und schaffen Arbeitsplätze. Damit stärken sie die Wettbewerbsfähigkeit nicht nur der Region sondern auch des Landes Nordrhein-Westfalens. Den Nominierten, Preisträgerinnen und Preisträgern gratuliere ich herzlich und wünsche ihnen viel Erfolg für die Zukunft.“ 

Die Jury

Vorsitz* 2019

  • Kreisdirektor Georg Beyß
    Kreis Düren

Wissenschaft

  • Prof. Dr. rer. nat. Marcus Baumann
    Rektor, FH Aachen
  • Prof. Dr. rer. pol. Constanze Chwallek
    Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, FH Aachen
  • Dr. rer. nat. Frank Hees
    2. stellvertretender Direktor Cybernetics Lab IMA & IfU, RWTH Aachen University
  • Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Marquardt
    Vorstandsvorsitzender, Forschungszentrum Jülich FZJ
  • Prof. Dr. rer. pol. Stefanie Paluch
    Lehrstuhlinhaberin Dienstleistungs- und Technologiemarketing (STM), RWTH Aachen 
  • Prof. Dr. rer. pol. Frank T. Piller
    Lehrstuhlinhaber für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Technologie- und Innovationsmanagement, RWTH Aachen
  • Prof. Dr.-Ing. Thomas Ritz
    Leiter mobile media & communication lab, FH Aachen
  • Prof. Dr. rer. nat. Dr. h. c. mult. Ulrich Rüdiger
    Rektor, RWTH Aachen

Wirtschaft

  • Johannes Aretz
    Geschäftsführer, Metallbau Aretz GmbH
  • Karl-Heinz Backes
    Geschäftsführer, Myrenne GmbH
  • Dipl.-Ing Markus Karbach
    Geschäftsführer, Munters Euroform GmbH, Aachen
  • Dr. Michael Klöppels
    Technical Manager, Bösl Medizintechnik GmbH
  • Dipl. Holzbau-Ing. Olaf Korr
    Gesellschafter-Geschäftsführer, Korr GmbH
  • Dipl.-Ing. Gero Kronen
    Vice President Production Consumer Continental, METSÄ TISSUE GmbH
  • Sonja Labitzke
    Geschäftsführerin, Boneguard GmbH
  • Hartwig Marx
    Geschäftsführer, Marx Automation GmbH
  • Horst Wilhelm Mewis
    ehem. Geschäftsführer, Zuckerfabrik Jülich GmbH
  • Dipl.-Ing. Andreas Schneider
    Geschäftsführer, NetAachen GmbH, Aachen
  • Wilfried Schneider
    Geschäftsführer, Schneider Metallbau GmbH & Co. KG
  • Dirk Weber
    Werksleiter Aachen, Continental Reifen Deutschland GmbH


*Der Vorsitz der Jury revolviert zwischen den Gebietskörperschaften. In den Folgejahren wird er von folgenden Vertretern wahrgenommen:
2020: Landrat Günter Rosenke, Kreis Euskirchen
2021: Oberbürgermeister Marcel Philipp, Stadt Aachen

Die Arbeitsgruppe

Ihre Ansprechpartner vor Ort:

AC²-Innovationspreisträger

  • 2018: WWM GmbH & Co. KG
  • 2017: StreetScooter GmbH
  • 2016: MeteoViva GmbH
  • 2015: Schwartz GmbH, Simmerath
  • 2015 - Sonderpreis der Jury: Smurfit Kappa Zülpich Papier GmbH, Zülpich
  • 2014: indurad GmbH, Aachen
  • 2014 - Sonderpreis der Jury: FEV GmbH, Aachen
  • 2013: Philips Technologie GmbH – Business Center OLED Lighting, Aachen
  • 2012: Imperia GmbH, Aachen

Ausgezeichnete Innovationen in Filmen

In der Technologieregion Aachen ist die Dichte an innovativen Unternehmen enorm hoch. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass einige von ihnen mit renommierten Preisen wie dem Innovationspreis Region Aachen und dem NRW.INVEST AWARD ausgezeichnet werden. Wir möchten Sie mit diesen herausragenden Firmen und ihren Innovationen filmisch näher bekannt machen!

Schauen Sie sich in Kurzfilmen von jeweils ca. 1:30 Minuten Innovationen regionaler ausgezeichneter Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung und Handwerk an. Alle Filme finden Sie auf unserem AGIT YouTube-Channel!


Die Filme:

4JET Technologies GmbH, Alsdorf (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2015) >>

4JET Sales+Service GmbH, Alsdorf (Nominiert Kategorie Gründung 2009) >>

Agroisolab GmbH, Jülich (Preisträger Kategorie Wachstum 2008) >>

Agroisolab GmbH, Jülich (Nominiert Kategorie Wachstum 2007) >>

AiNT GmbH (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2018) >>

Airfit GmbH & Co. KG , Nettersheim (Nominiert Kategorie Gründung 2009) >>

aixigo AG, Aachen (Nominiert Kategorie Wachstum 2009) >>

Axino Solutions GmbH (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2018) >>

AIXTRON SE, Herzogenrath (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2015) >>

Amphos GmbH, Aachen (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2012) >>

ANM Adaptive Neuromodulation GmbH, Jülich (Preisträger Kategorie Gründung 2010) >>

antibodies-online GmbH, Aachen (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2014) >>

Dr.-Ing. Jürgen Berbuer Prototypen- und Prüfanlagenbau, Aachen (Nominiert Kategorie Wachstum 2010) >>

Brammertz GmbH, Aachen (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2012) >>

CanControls, Aachen (Nominiert Kategorie Gründung 2007) >>

Circulite GmbH, Aachen (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2013) >>

Continental AG (Preisträger Kategorie Wachstum 2006) >>

DASGIP AG, Jülich (Preisträger Kategorie Wachstum 2010) >>

Deutsche Mechatronics GmbH, Mechernich (Nominiert Kategorie Wachstum 2008) >>

devolo AG, Aachen (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2016) >>

Dialego AG, Aachen (Nominiert Kategorie Wachstum 2006) >>

Dürr Ecoclean GmbH (Nominiert Kategorie Wachstum 2006) >>

EdgeWave GmbH, Würselen (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2013) >>

edudip GmbH  (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2017) >>

Eifel PET GmbH, Kall (Nominiert Kategorie Gründung 2007) >>

Elektro Brings, Zülpich (Nominiert Kategorie Handwerk 2006) >>

ELTEBA GmbH & Co. KG, Heinsberg-Oberbruch (Preisträger Kategorie Handwerk 2010) >>

Essedea GmbH & Co. KG, Wassenberg (Preisträger Kategorie Gründung 2006) >>

EUKALIN Spezial-Klebstoff Fabrik GmbH, Eschweiler (Nominiert Kategorie Wachstum 2009)  >>

EURECERT® Deutschland, Linnich (Nominiert Kategorie Gründung 2010) >>

FEV GmbH, Aachen (Sonderpreis der Jury - AC²-Innovationspreis Region Aachen 2014) >>

FWS GmbH (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2018) >>

Orthopädie- & Berufsschuhtechnik Giesa, Aachen (Nominiert Kategorie Handwerk 2010) >>

Orthopädie- & Berufsschuhtechnik Dirk Giesa, Aachen (Nominiert Kategorie Handwerk 2008)>>

Orthopädie- & Berufsschuhtechnik Giesa, Aachen (Nominiert Kategorie Handwerk 2007) >>

GIF - Gesellschaft für Industrieforschung, Alsdorf (Preisträger Kategorie Wachstum 2007) >>

Dr. Hahn GmbH 6 Co. KG (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2017) >>

HEAD acoustics GmbH (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2017) >>

Heinrichs Stahl- und Metallbau GmbH, Simmerath (Nominiert Kategorie Handwerk 2008) >>

Metallguss Herpers GmbH, Aachen (Preisträger Kategorie Handwerk 2006) >>

Hemoteq GmbH, Würselen (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2014) >>

HG Baunach GmbH & Co. KG, Hückelhoven (Nominiert Kategorie Wachstum 2008) >>

Jürgen Hohnen GmbH Wärme-Wasser-Umwelt, Heinsberg (Nominiert Kategorie Handwerk 2010) >>

IA Tech GmbH, Jülich (Nominiert Kategorie Gründung 2010) >>

Imperia GmbH, Aachen (AC²-Innovationspreis Region Aachen - Preisträger 2012) >>

indurad GmbH, Aachen (Preisträger - AC²-Innovationspreis Region Aachen 2014) >>

Innolite GmbH (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2018) >>

Inno-shape GmbH, Aachen (Nominiert Kategorie Gründung 2006) >>

iOpener Media GmbH, Aachen (Preisträger Kategorie Gründung 2008) >>

Jenniches Treppen, Blankenheim (Preisträger Kategorie Handwerk 2007) >>

Optik und Akustik Kaulard, Simmerath (Nominiert Kategorie Handwerk 2009) >>

m2p-labs GmbH, Aachen (Nominiert Kategorie Gründung 2008) >>

Matricel GmbH, Würselen (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2012) >>

Matricel GmbH, Herzogenrath (Nominiert Kategorie Gründung 2006) >>

Mecora Medizintechnik GmbH (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2018) >>

MeteoViva GmbH, Jülich (Preisträger AC²-Innovationspreis Region Aachen 2016) >>

Philips Technologie GmbH - Business Center OLED Lighting, Aachen (Preisträger AC²-Innovationspreis Region Aachen 2013) >>

Pro 8 Lebensqualität für Menschen GmbH, Erkelenz (Preisträger Kategorie Gründung 2007) >>

QsQ Werkzeug- und Vorrichtungsbau, Erkelenz (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2016) >>

QUIP AG, Baesweiler (Preisträger Kategorie Wachstum 2009) >> 

RedTeam Pentesting GmbH (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2017) >>

Robatex GmbH, Würselen (Nominiert Kategorie Gründung 2008) >>

Schell GmbH, Aachen (Nominiert Kategorie Handwerk 2006) >>

Schröder Motorentechnik GmbH, Heinsberg (Preisträger Kategorie Gründung 2009) >>

Schwartz GmbH, Simmerath (Preisträger AC²-Innovationspreis Region Aachen 2015 >>

Sihl GmbH, Düren (Nominiert Kategorie Wachstum 2010) >>

Smurfit Kappa Zülpich Papier GmbH, Zülpich (Preisträger AC²-Sonderpreis der Jury für Innovation 2015) >>

F.Sodermanns Automobile GmbH, Wassenberg (Nominiert Kategorie Handwerk 2007) >>

ssk Dentaltechnik GmbH, Geilenkirchen (Preisträger Kategorie Handwerk 2009) >>

StreetScooter GmbH (Preisträger AC²-Innovationspreis Region Aachen 2017) >>

Superwurm e.K. (Anerkennung 2006) >>

Team Steffen AG, Alsdorf (Nominiert Kategorie Handwerk 2009) >>

Waagenbau Dohmen GmbH, Würselen (Preisträger Kategorie Handwerk 2008) >>

Weyergans High Care AG, Düren (Nominiert AC²-Innovationspreis Region Aachen 2014) >>

WWM GmbH & Co. KG (Preisträger AC²-Innovationspreis Region Aachen 2018) >>

Organisation und zeitlicher Ablauf

Organisation

Der AC²-Innovationspreis Region Aachen wird von der Stadt Aachen, der StädteRegion Aachen und den Kreisen Düren, Euskirchen und Heinsberg ausgelobt.

Die Organisation und Durchführung rund um das Thema INNOVATION mit AC²-InnovationspreisAC²-InnovationstagAC²-Innovationsabend und der feierlichen AC²-Preisverleihung im Rathaus Aachen erfolgt durch die regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft AGIT mbH.

Zeitlicher Ablauf

  • 25. Januar 2019
    Stichtag: Einreichung Bewerberunterlagen durch die Arbeitsgruppe
  • 25. Februar 2019
    Bewertungsphase der Kandidatenvorschläge
  • 19. März 2019
    Sitzung der Arbeitsgruppe: Vorauswahl Kandidaten
  • 8. April 2019
    Sitzung der Jury: Auswahl des Preisträgers
  • 6. Juni 2019
    AC²-Preisverleihung im Krönungssaal des Aachener Rathauses


Geschichte

Seit 2012: AC²-Innovationspreis Region Aachen
Zusammenlegung der Preisverleihung mit den Prämierungen im AC² - der Gründungswettbewerb und AC² - die Wachstumsinitiative, organisiert von der AGIT mbH

Zu den Preisträgern seit 2012

2006 - 2010: Innovationspreis Region Aachen
Gemeinsamer Preis der gesamten Region Aachen: Stadt Aachen, StädteRegion Aachen, Kreis Düren, Kreis Euskirchen, Kreis Heinsberg, organisiert von der AGIT mbH

Zu den Preisträgern 2006 - 2010
 

2005: Innovationspreis StädteRegion Aachen
Gemeinsamer Preis von Stadt und Kreis Aachen als StädteRegion Aachen

Zu den Preisträgern 2005

2000 - 2004: Innovationspreis Aachen
Gemeinsamer Preis von Stadt und Kreis Aachen

Zu den Preisträgern 2000 - 2004

1992 - 1999: Preis der Stadt Aachen für Innovation und Technologie

Impressionen der AC²-Preisverleihungen

Für Sie da

Nina Walkenbach M. A.
Abteilungsleiterin Wirtschaftsförderung
Katrin Mickartz M. Sc.
Projektmanagement
Oliver Salden
Student im dualen Studiengang

Wir sind Partner der