Region Aachen digital

Die fortschreitende Digitalisierung beeinflusst zunehmend alle Lebensbereiche und stellt insbesondere Unternehmen vor große Herausforderungen. Von Industrie 4.0, der intelligenten Vernetzung von Produktion, Logistik und Kunden und der damit verbundenen Digitalisierung ganzer Geschäftsmodelle, bietet sie zahlreiche Chancen.

Die AGIT unterstützt den Digitalisierungsprozess in der Region Aachen. Dazu kooperieren wir mit regionalen Initiativen und Experten.

digitalPIONEER 2020

Digitale Pioniere gesucht!

Start der Bewerbung zum digitalPIONEER 2020 

Möchten Sie eine Vorreiterposition in Sachen Digitalisierung in der Region einnehmen?

Dann bewerben Sie sich jetzt zum „digitalPIONEER“! 

Die Fokusgruppe Region Aachen des digitalHUB Aachen vergibt in diesem Jahr zum zweiten Mal die Auszeichnung „digitalPIONEER“. Auszeichnungswürdig sind unterschiedliche digitale Lösungen und Ansätze, unabhängig davon, ob es sich um kleinteilige Prozessverbesserungen oder gänzlich neue Geschäftsmodelle handelt.

Die digitalen Pioniere sollen als Best-Practice-Beispiele bekannt gemacht werden, um regionale KMU für das Thema Digitalisierung zu sensibilisieren. Dazu rollt der digitalHUB Aachen online wie offline ein wirkkräftiges Marketing aus.

Anhand von fünf Haupt- und zwei Zusatzkriterien wird eine erste Vorauswahl getroffen. Die besten Unternehmen präsentieren dann ihre Lösungen und Ansätze am 28. April 2020 in einem kurzen Pitch vor den Fokusgruppensprechern des digitalHUB.

Bewerben Sie sich jetzt bis zum 16. März 2020 und werden Sie zum digitalPIONEER in der Region Aachen!

Weitere Informationen und den Link zur Online-Bewerbung finden Sie hier: digitalPIONEER

Hier ein Rückblick auf unsere digitalen Pioniere 2019: Sechs Unternehmen als digitale Pioniere ausgezeichnet

Ansprechpartnerin:
AGIT mbH
Katrin Göttgens
Tel. +49 (0)241/963-1044
E-Mail:
www.agit.de

Cyber-Sicherheit

IT-Sicherheitsexperten Jens Liebchen und Prof. Dr. Marko Schuba zum Thema Cyber-Sicherheit

Die aktuellen Hacker-Angriffe auf Politiker und Prominente führen uns einmal mehr die Brisanz des Themas Cyber-Sicherheit vor Augen. Aber nicht nur Politiker und Prominente sind betroffen, sondern auch Gründer und Unternehmer können Opfern von gezielten oder ungerichteten Cyber-Attacken werden.

Wir haben mit den IT-Sicherheitsexperten Jens Liebchen (RedTeam Pentesting GmbH) und Prof. Dr. Marko Schuba (Lehrgebiet Datennetze, IT-Sicherheit und IT-Forensik der FH Aachen - University of Applied Sciences) zu der Thematik gesprochen:

   

Digital. Praktisch. Nah.

Die Herausforderungen, die eine digitale Transformation im Kontext der Industrie 4.0 mit sich bringt, sind gerade für kleine und mittlere Unternehmen inhaltlich sehr vielfältig. In der Veranstaltungsreihe "Digital. Praktisch. Nah." sollen Betrieben deshalb theoretische und praktische Tipps an die Hand gegeben werden.

Auch in diesem Jahr wird es bei jedem Termin einen thematischen Schwerpunkt geben. Behandelt werden spezifische Probleme bei digitalen Transformationsprozessen entlang der Wertschöpfungskette von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU). Darüber hinaus werden aktuelle Initiativen und Förderprojekte für Industrie-4.0-Projekte im Mittelstand vorgestellt und über regionale Unterstützungsangebote informiert.

Die Termine 2020 werden demnächst bekannt gegeben.

Kooperationen

digitalHUB Aachen e. V.

Der digitalHUB Aachen e. V. bringt als regionale Plattform digitale Anwender aus Industrie und Wirtschaft (User), Startups und IT-Mittelstand (Enabler) sowie Region und Wissenschaft (Supporter) zusammen, um gemeinsam an der Ergänzung und Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle zu arbeiten.

Als User und Supporter ist die AGIT Mitglied des HUBs und unterstützt die Vereinsarbeit aktiv im Rahmen der Fokusgruppe „Region Aachen“. Die Fokusgruppe hat sich zum Ziel gesetzt, den Transfer der Themen in die Region Aachen zu gestalten und damit den regionalen Digitalisierungsprozess voranzutreiben.



Der digitalHUB Aachen e. V. ist einer von insgesamt sechs HUBs in Nordrhein-Westfalen und wird durch die Landesinitiative Digitale Wirtschaft NRW gefördert.

digitalHUB Aachen e. V.
Digitale Wirtschaft NRW

Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand

Für kleinere und mittlere Unternehmen bietet Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand konkrete und kostenlose Angebote rund um das Thema Industrie 4.0.

Schritt für Schritt können Unternehmen die Angebotskette Informieren – Demonstrieren – Qualifizieren – Konzipieren – Umsetzen nutzen. Die Experten von Digital in NRW unterstützen bei der Digitalisierung von Produkten, der Produktion oder der gesamten Wertschöpfungskette sowie bei der Erschließung neuer Geschäftsfelder.

Die AGIT ist im Beirat von Digital in NRW vertreten.

Das Kompetenzzentrum ist Teil der Förderinitiative „Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“, die im Rahmen des Förderschwerpunkts „Mittelstand-Digital – Strategien zur digitalen Transformation der Unternehmensprozesse“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird.

Digital in NRW
Digitale Wirtschaft NRW

FabBus der FH Aachen

Der FabBus der FH Aachen bietet als rollendes Schulungszentrum die Möglichkeit, direkt vor Ort die Vorteile des 3D-Drucks kennenzulernen. Auf zwei Etagen stehen im FabBus insgesamt acht Arbeitsplätze und elf 3D-Drucker zur Verfügung und machen die Technologie des Additive Manufacturing direkt erlebbar.

Wir bieten gemeinsam mit verschiedenen kommunalen und regionalen Wirtschaftsförderungen Veranstaltungen an, um die 3D-Druck-Technologie für Unternehmen erlebbar zu machen.

Der FabBus der FH Aachen wird über das NRW Ziel 2-Programm (EFRE) gefördert.

FabBus der FH Aachen

Aachener Zentrum für 3D-Druck

Das Aachener Zentrum für 3D-Druck ist ein Verbundprojekt der FH Aachen zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT. Ziel des Projektes ist es, kleinen und mittelständischen Unternehmen die innovative Technologie des 3D-Drucks, auch Additive Manufacturing genannt, näher zu bringen. Die Unternehmen erhalten Zugang zu der gesamten Prozesskette, um somit die Chancen dieser Technologie kennenzulernen.
Die AGIT kooperiert mit dem Aachener Zentrum für 3D-Druck und unterstützt bei der Sensibilisierung für das Thema 3D-Druck in der Region Aachen

Aachener Zentrum für 3D-Druck

Für Sie da

Nina Walkenbach M. A.
Abteilungsleiterin
Oliver Salden
Student im dualen Studiengang