PM 18/19 Aachener 3win Maschinenbau erhält 6.000 Euro-Gutschein von HYPEREGIO

PM 18/19 Aachener 3win Maschinenbau erhält 6.000 Euro-Gutschein von HYPEREGIO

Erneut finanzielle Unterstützung grenzüberschreitender Kooperation

Aachen / Genk. Die regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft AGIT überreichte vergangene Woche erneut einen HYPEREGIO-Gutschein in Höhe von 6.000 Euro: Diesmal durfte sich das Unternehmen 3win Maschinenbau GmbH aus Aachen freuen. Zusammen mit dem Wissensgeber Tenco DDM aus dem belgischen Genk nutzt 3win den Voucher zur Entwicklung von 3D-Druck-Anwendungen auf dem Gebiet der Orthopädie. Den sog. „B2S Voucher“ erhalten kleine und mittlere Unternehmen (KMU) für Kooperationen mit Wissensgebern von jenseits der Grenzen zu Belgien und den Niederlanden.

„Durch die Vermittlung der HYPEREGIO-Partner LIOF und AGIT haben wir mit Tenco einen ausgewiesenen Experten auf dem Gebiet der 3D-Druck-Technologie gefunden. Mit Tenco werden wir auf unkomplizierte Art fokussiert und effizient zusammenarbeiten können“, freut sich Dagmar Wirtz, 3win-Geschäftsführerin. Tom Castermann, Geschäftsführer der Tenco DDM, erläutert: „Ein Blick über die Grenze bei der Suche nach Partnern lohnt sich. Die Qualität unserer Arbeit wird auf der deutschen Seite besser geschätzt als auf der belgischen Seite.“

Mit Unterstützung durch den Voucher legen 3win und Tenco den Grundstein einer grenzüberschreitenden Kooperation. „Bereits jetzt überlegen wir, wie wir die Zusammenarbeit über die Voucher-Aktivitäten hinaus intensivieren und langfristig auslegen können“, blicken Dagmar Wirtz und Tom Castermans in die Zukunft.

Innovationsförderung durch Kooperation

„Auf unbürokratische Weise werden Kooperationen von einem aus Technologietransfermanagern bestehenden Team bewertet, und die aussichtsreichsten erhalten als Anschubfinanzierung einen Gutschein“, erläutert Ralf P. Meyer von der AGIT die Vorgehensweise. Die Partner der Initiative HYPEREGIO wollen KMU aus der Euregio Maas-Rhein dabei unterstützt, das vorhandene Wissen jenseits der Ländergrenzen besser zu nutzen und gezielt im Nachbarland den passenden Know-how-Partner für ihr innovatives Technologievorhaben zu finden.

Im Rahmen von „HYPEREGIO – Innovation2Market“ werden zusätzlich sogenannte „B2B Voucher“ in Höhe von jeweils 12.000 Euro vergeben. Hierbei müssen mindestens zwei KMU grenzüberschreitend kooperieren. Neben dieser Anschubfinanzierung bieten die rund 30 Projektpartner den Unternehmen zusätzlich zahlreiche Veranstaltungen zum grenzüberschreitenden Netzwerken und Matchmaken untereinander sowie mit euregionalen Hochschul- und Forschungseinrichtungen an.

Nähere Informationen: www.hyperegio.eu  

Zusatzinfo: HYPEREGIO – The Innovation Hub Euregio Meuse-Rhine
Mit „HYPEREGIO – EarlyTech“ soll Technologie- und Wissenstransfer und die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und KMU in der Euregio Maas-Rhein verbessert werden. Bei „HYPEREGIO – Innovation2Market“ wird das Ziel verfolgt, innovationsorientierte Kooperationen von technologieorientierten Unternehmen zu stärken. Beides sind EMR Interreg V-A-Projekte, die mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und Mitteln aus den Regionen finanziert werden.

Kontakt:
AGIT mbH                                                                              
Peter Gier - Business Development Support 
Tel. +49 241 963 1052
p.gier@agit.de
www.agit.de


(Foto: AGIT / 3win) - v. l. : Ralf P. Meyer (AGIT),
Dagmar Wirtz (3win Maschinenbau GmbH),
Tom Castermans (Tenco DDM, B),
Peter Gier (AGIT), Rob Bimmel (LIOF, NL)
und Georg Buß (3win Maschinenbau GmbH)