Digital. Praktisch. Nah. - Assistenzsysteme in der Produktion

Thema: Datenbrillen, Picking-Technologien, intelligente Sensorik,… Digitale Assistenten in realen Szenarien eines Industrie 4.0-Umfeldes (Demonstrationsfabrik Aachen)

Die Heraus­for­de­rungen, die eine digitale Trans­for­ma­tion im Kontext Industrie 4.0 mit sich bringt, sind gerade für kleine und mittlere Unter­nehmen (KMU) inhalt­lich sehr viel­fältig. Diesen Aspekt fokus­sieren wir in unserer Veran­stal­tungs­reihe „Digital. Praktisch. Nah.“.

Wie auch im letzten Jahr, setzen wir in 2019 wieder in jeder Veran­stal­tung einen thema­ti­schen Schwer­punkt. Wir behandeln spezi­fi­sche Problem­stel­lungen digitaler Trans­for­ma­ti­ons­pro­zesse entlang der Wert­schöp­fungs­kette von KMU.

Zum Thema "Assis­tenz­sys­teme in der Produk­tion" laden wir Sie am 21.11.2019 nach Aachen auf den Campus Melaten ein.

Industrie 4.0 verändert das Verständnis von Produk­tion, Prozessen und Dienst­leis­tungen. Digitale Assis­tenz­sys­teme in der Produk­tion sind dabei ein wichtiger Faktor und mit vielen Vorteilen für mittel­stän­di­sche Unter­nehmen verbunden:

  • mobile Informationsbereitstellung
  • digitale Datenerfassung in Echtzeit
  • jederzeit auskunftsfähig über Auftragsstatus
  • effizientere Arbeitsabläufe
  • zufriedenere Mitarbeiter
  • etc.

Wir zeigen Ihnen auf dieser Veran­stal­tung in Theorie und Praxis, welches Ihre ersten Schritte im Kontext Assis­tenz­sys­teme sein können. Dazu umreißen die Experten von Digital in NRW das Themen­feld und geben dabei einen Überblick über die kosten­freien Unter­stüt­zungs­an­ge­bote des Kompe­tenz­zen­trums.

Ein regio­nales mittel­stän­di­sches Unter­nehmen berichtet dann von seinen Digi­ta­li­sie­rungs­be­stre­bungen sowie bereits umge­setzten Projekten und geht dabei auf seine Vorge­hens­weise, Risiken, Stol­per­steine und Empfeh­lungen vor.

Das Minis­te­rium für Wirt­schaft, Inno­va­tion, Digi­ta­li­sie­rung und Energie des Landes NRW stellt danach KMU-Förder­pro­gramme für Digi­ta­li­sie­rungs­vor­haben vor.

Zum Abschluss können Sie auf einer Labtour in der Demons­tra­ti­ons­fa­brik Aachen Industrie 4.0 Tech­no­lo­gien in realen Anwen­dungs­sze­na­rien live erleben und auspro­bieren.

Wir machen Ihnen bei der Tour durch unser Demo­zen­tren Industrie 4.0 erfahrbar. Sie erleben dabei Industrie 4.0 Tech­no­lo­gien in realen Anwen­dungs­sze­na­rien und können diese auch selbst auszu­pro­bieren.

Donnerstag, 21. November 2019 | Einlass 16:00| Beginn 16:30 | Ende 19:30 Uhr
Werk­zeug­ma­schi­nen­labor WZL der RWTH Aachen | Manfred-Weck-Haus I Raum 301 | Stein­bachstr. 19 | 52074 Aachen

Programm

  • Begrüßung
  • Theorie zum Themenfeld „Assistenzsysteme in der Produktion“
  • Überblick über kostenfreie Angebote von Digital in NRW
  • Erfahrungen aus der Praxis - Ein Unternehmen aus der Region Aachen berichtet
  • KMU-Förderprogramme für Digitalisierungsvorhaben
  • Tour durch die Demonstrationsfabrik Aachen mit realen Anwendungsszenarien

Diese Veran­stal­tung findet in Koope­ra­tion mit der AGIT Aachener Gesell­schaft für Inno­va­tion und Tech­no­lo­gie­transfer mbH, dem digi­talHUB Aachen e. V. sowie der IHK Aachen statt und richtet sich an Fach- und Führungs­kräfte des Mittel­stands. Vorkennt­nisse im Bereich Industrie 4.0 sind nicht erfor­der­lich.

Die Teilnahme an der Veran­stal­tung ist für KMU kosten­frei.
Aufgrund der begrenzten Teil­neh­mer­zahl bitte wir Sie um eine verbind­liche Anmeldung.
>> Zum Anmeldeformular und weiteren Informationen
Bei Rück­fragen wenden Sie sich gerne an Marie Lindemann, Telefon 0241 80-20716.

Hinweis: Bei der Veran­stal­tung werden ggf. Foto- und Film­auf­nahmen für unsere Homepage, Print­me­dien und Social-Media-Kanäle ange­fer­tigt. Mit dem Betreten der Veran­stal­tungs­räume erfolgt die Einwil­li­gung der abge­bil­deten Personen zur unent­gelt­li­chen Veröf­fent­li­chung und zwar ohne dass es einer ausdrück­li­chen Erklärung bedarf. Sollte die betref­fende Person im Einzel­fall nicht mit der Veröf­fent­li­chung einver­standen sein, bitten wir um unmit­tel­bare Mittei­lung.

Folgen Sie uns auf Facebook:
www.facebook.com/AGIT.RegionAachen

oder besuchen unseren Youtube-Channel:
www.youtube.com/AGITmbh