Tag der Forschung 2019 - Digital. Innovativ. Vernetzt.

Ganz im Zeichen der Digitalisierung steht der Tag der Forschung, den die FH Aachen am

Donnerstag, 21. März 2019, auf dem FH-Campus Eupener Straße 70

veranstaltet.

Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sind eingeladen, aktuelle Einblicke in die Forschungsaktivitäten der Hochschule zu gewinnen. Die FH Aachen präsentiert an diesem Tag ihre aktuellen unternehmensnahen Projekte zu Industrie 4.0, Robotik, IT-Sicherheit und digitalen Geschäftsmodellen. Auch in diesem Jahr wird wieder eine Forscherin oder ein Forscher mit dem Forschungspreis für herausragende wissenschaftliche Leistungen ausgezeichnet.

Ein wichtiges Ziel beim Tag der Forschung ist der Austausch: Die Hochschule stellt ihr forschungsstarkes Netzwerk aus Hochschule, Industrie und Mittelstand vor. Gäste haben die Chance, mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in Kontakt zu treten und gemeinsame Projekte auf den Weg zu bringen.

Im Mittelpunkt des Veranstaltungsprogramms stehen Vorträge zum Thema Digitalisierung.

Dr. Jens-Uwe Meyer wird zum Topthema Digitale Transformation sprechen. Seine Botschaft lautet: Gewinner schauen auf die Chancen! In seinem Buch „Digitale Disruption“ beschreibt er die Prinzipien der wichtigsten Revolution des 21. Jahrhunderts.

Klaus Lenssen ist seit mehr als 15 Jahren bei Cisco tätig und verantwortet als Chief Security Officer das Thema Sicherheit und Compliance für die deutschen Gesellschaften. Er wird Beispiele aus seiner Berufspraxis schildern. Interne Vorträge beschäftigen sich mit den Themen Robotik- und Industrie 4.0.

Beim Tag der Forschung werden gleich zwei neue Institute vorgestellt, mit denen die FH Aachen ihre Forschungsarbeit im Bereich der Digitalisierung verstärkt.

  • Das Institut für Digitalisierung Aachen (IDA) ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Digitalisierung.  Im Rahmen von inter- und transdisziplinärer Zusammenarbeit werden Forschungs-und F&E-Projekte sowie neues Wissen zum Thema Digitalisierung generiert und zur Anwendung in der Industrie gebracht.
  • Das Institut für angewandte Automatisierungstechnik und Mechatronik (IaAM) ist sowohl auf Forschung und Technologieentwicklung als auch auf die Entwicklung entsprechender Schulungskonzepte für Robotik (Advanced Automation), Industrie 4.0 und Additive Fertigungsverfahren ausgerichtet.

Der Tag der Forschung richtet sich an alle Interessierten aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anmeldung ist ab sofort bis zum 15.03.2019 unter folgendem Link möglich.

Weitere Infos unter >> Einladungsflyer
Kontakt unter >> tagderforschungfh-aachen.de