Nächster Industrie-Dialog Region Aachen am 27. November in Stolberg

Nächster Industrie-Dialog Region Aachen am 27. November in Stolberg

Um die Standortbedingungen für die regionale Industrie zu optimieren und Arbeitsplätze im produzierenden Gewerbe zu sichern wurde im April dieses Jahres von mehreren Partnern der „Industrie-Dialog Region Aachen“ ins Leben gerufen. Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, 27. November, um 18 Uhr im Zinkhütter Hof in Stolberg (Cockerillstraße 90) statt. Eingeladen sind Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sollen in industriegeschichtlicher Atmosphäre die Ergebnisse der bisherigen Themenworkshops präsentiert werden. Von Juli bis November wurden in den Handlungsfeldern „Rahmenbedingungen“, „Innovationen und Technologietransfer“, „Fachkräfte“ und „Standortkommunikation“ Ideen und Maßnahmen von Vertretern aus Unternehmen aller industrieller Branchen, Verwaltung, Politik, Kammern und Verbänden entwickelt, die nun präsentiert und einem Zwischenfazit unterzogen werden. Der bisherige und zukünftige Prozess soll dazu beitragen, Akteure aus Politik, Arbeitgebern und Arbeitnehmern sowie ihren Vertretungen enger zu vernetzen, um eine koordinierte Standortpolitik effektiver zu gestalten. Neben Stadt und StädteRegion sind die Industrie- und Handelskammer sowie die Handwerkskammer Aachen, die AGIT, der DGB Region Aachen, die Vereinigten Unternehmerverbände Aachen und die Bundesagentur für Arbeit Aachen-Düren Partner im Industrie-Dialog.  Die Veranstaltung am Mittwoch, 27. November, beginnt um 18 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten: IHK Aachen, per Fax 0241/4460-316 oder per Mail an intusaachen.ihk.de. Weitere Informationen: Industrie-Dialog Region Aachen
c/o Stadt Aachen
Fachbereich Wirtschaftsförderung/
Tel.: 0241/ 432 - 7653
industrie-dialogmail.aachen.de
www.aachen.de/industrie-dialogFlyer zum Industrie-Dialog Region Aachen