PM 04/13 - AGIT-Pressefrühstück 2013: AGIT blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurück

PM 04/13 - AGIT-Pressefrühstück 2013: AGIT blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurück

Aachen. Die regionale Wirtschaftsförderungsagentur AGIT mbH präsentierte auf ihrer Jahrespressekonferenz die Ergebnisse ihrer Arbeit im Jahr 2012. Gründen. Im vergangenen Jahr hat die AGIT mehr als 180 Personen bzw. Unternehmen in den Bereichen Gründung, Wachstum und Innovation beraten. „Aus den 71 Gründungsberatungen haben sich 30 Unternehmen mit unserer Hilfe gegründet“, so AGIT-Geschäftsführer Dr. Helmut Greif. Dies entspricht einer Gründungsquote von über 42 Prozent. Basierend auf den Businessplänen beabsichtigen die Unternehmer im ersten Jahr nach ihrer Gründung Investitionen in Höhe von insgesamt 8,3 Mio. Euro zu tätigen und ca. 130 Arbeitsplätze zu schaffen. Neben intensiven Beratungen von über 30 Technologieunternehmen zu ihrem Wachstum, hat die AGIT 80 Innovationsberatungen durchgeführt. „Dabei konnten wir etwa ein Drittel der beratenen Unternehmen bei einer Förderfinanzierung unterstützen“, sagt Greif weiter. Alleine im Rahmen der KMU-Patentaktion des bundesweiten SIGNO-Förderprogramms zur Unterstützung von Innovationen erhielten im Vergleich zum Vorjahr 27 Prozent mehr beratene Personen bzw. Unternehmen eine Patentförderung.
„Es freut uns weiterhin, dass wir im Ranking der 36 SIGNO-Partner in der Qualitäts- und Quantitätsbewertung unseres Dienstleistungsangebots bundesweit den vierten Platz belegen“, bemerkt der AGIT-Geschäftsführer. Das Technologiezentrum am Europaplatz Aachen (TZA) war Ende 2012 zu 99 Prozent, das Medizintechnische Zentrum (MTZ) zu 100 Prozent und das Zentrum für Bio-Medizintechnik (ZBMT) zu 97 Prozent ausgelastet. Ansiedeln. 2012 betreute die AGIT mit 65 potenziellen Investoren über 35 Prozent mehr Interessenten als im Vorjahr. Insgesamt acht Unternehmen entschieden sich für eine Neu- oder Erweiterungsinvestition. „Dabei kamen sechs Unternehmen von außerhalb der Region“, so Greif. Mehr als die Hälfte der Anfragen wurde über eigene Akquisitionstätigkeiten generiert. Die Intensivierung der Akquisition chinesischer Investoren bildete auch 2012 einen Schwerpunkt bei der Ansprache potenzieller Interessenten. Die Aktivitäten in Richtung Türkei wurden weiter verstärkt. „Mit der Landes-Wirtschaftsförderung NRW.Invest haben wir einen großen Partner, mit dem wir unsere internationalen Tätigkeiten verstärken können“, meint Greif. So wurde die Technologieregion Aachen beispielsweise in Ningbo, China, als Wissenschafts- und Automotive-Standort und in Bursa, Türkei, als Elektromobilitätsstandort präsentiert. Im Rahmen der Marketingkampagne des Landes NRW „Germany at its best“ wurden 25 Bestleistungen hervorgehoben, die weltweit von NRW.Invest vermarktet werden. Die AGIT-Standortwerbekampagne für die Technologieregion Aachen „Wussten Sie schon, dass…“ wurde mit elf regionalen Unternehmen erfolgreich fortgeführt. Fördern. Im vergangenen Jahr war die AGIT erneut als Partner in den wichtigen regionalen Innovationsclustern tätig. „Dabei lag der Fokus vor allem auf den Bereichen Medizintechnik und Life Sciences, Automobil- und Schienentechnik und Gesundheitswirtschaft“, erläuterte Greif. „Außerdem forcieren wir den Technologietransfer auch weiterhin. Das Projekt „TeTRRA“ hat beispielsweise das Ziel, den Ausbau des grenzüberschreitenden Technologietransfers  und die erfolgreiche Rekrutierung von Fachkräften für Unternehmen im ländlichen Raum zu forcieren“, sagt Greif weiter. Dabei sei eine Aufgabe, die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in den ländlichen Regionen der Euregio Maas-Rhein zu verbessern. Um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit technologieorientierter KMU voran zu treiben, engagiert sich die AGIT im Projekt „Top-Technology-Cluster TTC“. Beispielsweise konnten mittlerweile euregioweit 13 Innovationsgutscheine an Unternehmen vergeben werden. „Es macht uns besonders Stolz, dass darunter alleine fünf Unternehmen aus der Region Aachen sind“, sagt Greif.  „Die Firmen Solitem GmbH aus Aachen, 4Jet Technologies GmbH aus Alsdorf, MeteoViva GmbH aus Jülich, Moers GmbH und Enervision GmbH, beide aus Aachen, haben eine Bezuschussung für den Aufbau grenzüberschreitender Kooperationspartnerschaften erhalten. Hiermit können sie etwa kleinere Machbarkeitsstudien oder Patentrecherchen durchführen“, erläutert er abschließend. Die Regionalagentur Aachen unterstützte im vergangenen Jahr mit zahlreichen Projekten wieder erfolgreich die Umsetzung arbeitspolitischer Themen wie die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Beschäftigten sowie die Fachkräfteentwicklung. Ausblick 2013 AGIT-Aufsichtsratsvorsitzender Professor Dr. Johannes Gartzen blickte positiv in die Zukunft der AGIT und betonte die Wichtigkeit und Bedeutung der Arbeit der regionalen Wirtschaftsförderungsagentur. „Die Aachener Gesellschaft für Innovation und Technologietransfer AGIT wurde vor 30 Jahren gegründet, um den erforderlichen Strukturwandel in der Region nachhaltig voranzutreiben“, so Gartzen. „Seitdem wurden viele erfolgreiche Unternehmen geschaffen und mit ihnen tausende hochwertige Arbeitsplätze, zum Wohle der Menschen in unserer Region. Die Herausforderung in den kommenden Jahren wird sein, diesen wohl einmaligen Trend weiter fortzusetzen. Dabei spielt in Zusammenarbeit mit kleinen und mittelständischen Unternehmen einerseits und unseren Hochschulen andererseits der innovative Technologietransfer eine vordergründige Rolle.“ Ziel solle es sein, so der Aufsichtsratsvorsitzende weiter, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in der Region zu stärken, Arbeitsplätze zu sichern und zu schaffen sowie Wirtschaftswachstum zu generieren. Auszug aus dem Tätigkeitsbericht 2012AGIT-Tätigkeitsbericht 2012 (2,3 mb)Foto/AGIT mbH (3,7 mb)Bildunterschrift: Aufsichtsratsvorsitzender Prof. Dr. Johannes Gartzen (rechts) und AGIT-Geschäftsführer Dr. Helmut Greif präsentierten den Tätigkeitsbericht 2012 bzw. die im vergangenen Jahr erzielten Ergebnisse der Arbeit der AGIT
Ansprechpartner:
AGIT mbH
Gaby Mahr-Urfels
Tel. +49 (0)241/963-1035
g.mahr-urfelsagit.de
www.agit.de