Standortforum Umweltwirtschaft in der Region Aachen

Von Ressourcenwirtschaft über erneuerbare Energien bis zur umweltfreundlichen Mobilität: Die Umweltwirtschaft bietet als innovative Querschnittbranche Chancen für viele Unternehmen. Rund 20.000 Erwerbstätige und 2,7 Milliarden Euro Umsatz allein in der Region Aachen sind dafür ein klarer Beleg. Die Landesregierung bringt daher 2016 einen Masterplan für die Umweltwirtschaft in Nordrhein-Westfalen auf den Weg und hat dazu einen intensiven Dialog mit Unternehmen und Verbänden gestartet. Welche neuen Perspektiven ergeben sich daraus für die Region Aachen und ihre Unternehmer? Wie können Wirtschaft, Wissenschaft und Politik an einem Strang ziehen, um die Umweltwirtschaft hier bei uns in der Region weiter zu etablieren? Welche Projekte aus der Region Aachen haben die besten Chancen auf Förderung? Bringen auch Sie Ihre Ideen, Perspektiven und Erwartungen in diesen Prozess mit ein! Gemeinsam mit dem Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz laden wir Sie herzlich ein zum Standortforum Umweltwirtschaft
am Mittwoch, 27. Januar 2016, von 16:00 – 19:00 Uhr
im Energeticon, Konrad-Adenauer-Allee 7, 52477 Alsdorf.
Der Masterplan Umweltwirtschaft wird als Strategie der Landesregierung auf der Grundlage eines offenen Konsultationsverfahrens Maßnahmen im Rahmen der Umweltwirtschaftsstrategie zusammenfassen und ihre konkrete Umsetzung regeln. Dafür stellt das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz bis 2020 insgesamt 800 Millionen Euro zur Verfügung. Bitte melden Sie uns Ihre Teilnahme und Auswahl einer der drei im Programm angebotenen Themeninseln bis zum 20. Januar 2016 an. Sie können dazu das beigefügte Anmeldedokument verwenden. Weitere Informationen finden Sie online unter www.umweltwirtschaft.nrw.de.
Folgen Sie uns auf Facebook:
www.facebook.com/AGIT.TechnologieregionAachen

oder besuchen unseren Youtube-Channel:
www.youtube.com/AGITmbh